Sorgerecht wichtig für Kontakt

Die Einigung auf das gemeinsame Sorgerecht nach einer Trennung oder Scheidung wird in Deutschland immer mehr zum Normalfall. Eine Studie zeigt, dass dies Vorteile für die betroffenen Kinder hat.

25.12.2011 10:05h
Kind am Telefon Bei gemeinsamem Sorgerecht besteht oft engerer Kontakt zwischen Kindern und Eltern

Die Nachwuchsgruppe „Multilokalität von Familie“ am Deutschen Jugend Institut (DJI) kam bei der Auswertung der DJI-Studie „Aufwachsen in Deutschland: Alltagswelten“ sowie der ethnographischen Studie „Multilokales Familienleben nach Scheidung oder Trennung“ zu interessanten Ergebnissen, über das Leben von Kindern nach einer Trennung der Eltern. Insbesondere der Zusammenhang zwischen der Sorgerechts-Form und dem Kontakt zu den Elternparteien wurde deutlich.

Gemeinsames Sorgerecht fördert Kontakt

In Deutschland haben nach Zahlen der DJI-Studie mindestens 12,5 Prozent der Minderjährigen getrennte Eltern. Außerdem leben rund eine Million Kinder und Jugendliche ein „multilokales Familienleben“, leben also in regelmäßigen Abständen im Haushalt von Mutter oder Vater und nicht ständig bei einem Elternteil. Die Auswertung der Studie zeigt, dass das gemeinsame Sorgerecht und nicht zu weit entfernte Wohnräume den Kontakt zwischen Eltern und Kindern nach einer Trennung fördern.

Eltern und Kinder nutzen neue Medien

Aber auch in Fällen, wo ein Elternteil weiter entfern vom Kind lebt, so dass tägliche Treffen nicht machbar sind, ist ein enger Kontakt möglich. Laut der Studie nutzen Eltern und Kinder dazu neben dem Telefon auch moderne Kommunikationswege wie Chatten oder E-Mail. Auch hier zeigt sich, dass der wöchentliche Kontakt zwischen entfernt lebenden Eltern und Kindern bei gemeinsamem Sorgerecht doppelt so hoch ist, wie der von extern lebenden Eltern zu ihren Kindern, wenn der Ex-Partner das alleinige Sorgerecht besitzt.

Familienrecht - Ähnliche Themen

Wenn Dich Gemeinsames Sorgerecht: Gut für die Kinder interessiert, dann interessieren Dich vielleicht auch diese Artikel aus dem Themenbereich Familienrecht:

Gemeinsames Sorgerecht: Gut für die Kinder: 7 Kommentare

Hier kannst Du Dich zum Thema Gemeinsames Sorgerecht: Gut für die Kinder äußern. Was sind Deine Erfahrungen oder Deine Tipps? Falls Du zum Thema Gemeinsames Sorgerecht: Gut für die Kinder eine Frage hast, kannst Du diese auch direkt im Mamilounge stellen.

Luna_Lottchen 19.01.2012, 13:05 Uhr

Dass gemeinsames Sorgerecht in den meisten Fällen das beste für ein Kind ist, habe ich mir schon gedacht. Schön, wenn es klappt.

kommunikatorin 30.12.2011, 17:28 Uhr

Gemeinsames Sorgerecht tut den Kindern sicher gut.

naschnasch 29.12.2011, 17:56 Uhr

Ich glaube auch, dass beim gemeinsamen Sorgerecht weniger Machtkämpfe entstehen und es daher angenehmer für die Kinder ist.

orchiid 29.12.2011, 16:54 Uhr

Ich denke auch, dass sich beide Eltern mit geteiltem Sorgerecht einfach verantwortlicher fühlen.

bellISAma 27.12.2011, 14:20 Uhr

Unglaublich, dass die Verteilung des Sorgerechts solche auswirkungen hat. Wobei, wenn einer das alleinige Sorgerecht für das Kind / die Kinder hat gibt es meistens einen Grund dafür.

Lakritzschnecki 27.12.2011, 13:50 Uhr

Ich hätte nicht damit gerechnet, dass das einen so großen unterschied macht.

Babydesire 27.12.2011, 11:17 Uhr

Naja, das ist ja keine wirkliche Überraschung, dass gemeinsames Sorgerecht wohl besser für die Kinder ist, als das alleinige...

Dein Kommentar:

Du hast noch Fragen zu diesem Thema? Stell Deine Frage im Forum!

Fotowettbewerb - Die ersten Schritte
Gemeinsames Sorgerecht: Gut für die Kinder:
Frag einfach mal!
Du hast eine Frage zum Thema Gemeinsames Sorgerecht: Gut für die Kinder: Dann hol Dir Antworten und Tipps von anderen Frauen im . Mehr als eine Million Frauen sind jeden Monat in der Mamilounge aktiv, Antworten erhältst Du also meist innerhalb weniger Minuten.
Mehr Infos rund um Familienrecht und

Neben Gemeinsames Sorgerecht: Gut für die Kinder findest in unserem auch noch diese Ratgeberthemen:

Tücken der Leihmutterschaft: Eltern lassen Kind zurück

Verlassen

Tücken der Leihmutterschaft: Eltern lassen Kind zurück

Ein durch Leihmutterschaft gezeugtes Baby ist von seinen genetischen Eltern bei der Leihmutter gelassen worden, weil es am Down-Syndrom leidet.

Kampagne soll Stillen in der Öffentlichkeit erleichtern

When Nurture Calls

Zwei Mütter aber ganz normal

Regenbogenfamilien

Familienpolitik steht im Fokus des Bundestagswahlkampfs

Bundestagswahl

Weniger Adoptionen in Deutschland

Neue Statistik

Gemeinsames Sorgerecht: Gut für die Kinder

Aktuelle Diskussionen

Gemeinsames Sorgerecht oder alleiniges?

Hallo ihr lieben, bin mir absolut unsicher was ich machen soll...bin mit meinem Freund jetzt ein Jahr zusammen u er wohnt zwar so gut wie bei mir...hat aber noch sein eigenes Haus von seiner Mum wo er Miete zahlt. Er freut sich u wollte das Baby v...

Gemeinsames Sorgerecht, ja oder nein?

Hallo, ich komme grade von der Schwangerschaftsberatung und bin jetzt völlig durcheinander. Ich wollte eigentlich von Anfang an mit mein Freund ein gemeinsames Sorgerecht, jetzt hat die Beraterin mir aber davon abgeraten und erklärt was es da...

Sorgerecht Trennung

Hallo an alle Mamis! Ich hätte ein paar Fragen zu Sorgerecht und Trennung. Vielleicht gibt es ja einige unter euch, die das schon hinter sich haben mit Sorgerecht, Trennung und den ganzen unangenehmen Dingen, die leider dazugehören. Wie läuft...

Gemeinsames Sorgerecht.

Huhu, mein Name is Jenni und ich bin 20 Jahre alt. Ich erwarte mein erstes Kind und ET is am 7. Januar schon. Schon während der Schwangerschaft kam immer mal wieder das Thema vom gemeinsamen Sorgerecht bei mir und mein Freund auf der auch der...

Alleiniges Sorgerecht

Ich find so rechtliche Themen immer ein wenig schwer, aber ich würde gerne einer Freundin helfen. Sie hat sich vor kurzem von ihrem Partner getrennt und weil sich beide nicht mehr sonderlich verstehen wollen sie jetzt jeweils ums alleinige...

Zum

Gemeinsames Sorgerecht: Gut für die Kinder gehört zum Thema Familienrecht. Natürlich findest Du in unserem auch noch viele weitere Tipps und Informationen, u.a. zu diesen Themen: