Rezeptfreie Medikamente

Rezeptfreie Medikamente sind bei Eltern und Kindern nicht immer gleich hilfreich. Bei Kindern können die freiverkäuflichen Medikamente durch einige Wirkstoffe auch Nebenwirkungen auslösen.

08.01.2012 10:56h

Eltern sollten darauf achten, dass sie ihren Kindern bei einer Erkältung nicht beliebig rezeptfreie Medikamente und pflanzliche Mittel verabreichen, denn auch diese können zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, Dosierungsfehlern und auch schweren Nebenwirkungen führen, warnt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ). Rezeptfreie Medikamente, die auch für Erwachsene angeboten würden, enthielten laut Ulrich Fegeler vom BVKJ, eine Kombination verschiedener Wirkstoffe und da der kindliche Stoffwechsel nicht mit dem einen Erwachsenen vergleichbar sei, könne es bei rezeptfreien Medikamenten zur Überdosierung kommen.

Auch bei rezeptfreien Medikamenten muss man vorsichtig sein.Rezeptfreie Medikamente für Kinder werden unterschätzt.

Honig anstatt rezeptfreier Medikamente

Bei einer Erkältung sollten die Kinder lieber viel trinken und auch ein Luftbefeuchter sei für Kinder angenehm, so Fegeler. Er wies auf eine kanadische Studie hin, die besagte, dass Echinacea, Vitamin C oder Zink für Kinder nicht zu empfehlen seien. In einem heißen Getränk gelöster Honig, das vor dem Schlafengehen getrunken werde, wirke sich hingegen bei vielen Kindern positiv auf Hustenanfälle aus. Kinder unter einem Jahr dürfen allerdings noch keinen Honig zu sich nehmen, da er aufgrund von möglich enthaltenen Bakterien lebensgefährlich für Kinder dieser Altersgruppe sein kann.

Gesundheit - Ähnliche Themen

Wenn Dich Rezeptfreie Medikamente unterschätzt interessiert, dann interessieren Dich vielleicht auch diese Artikel aus dem Themenbereich Gesundheit:

Rezeptfreie Medikamente unterschätzt: 2 Kommentare

Hier kannst Du Dich zum Thema Rezeptfreie Medikamente unterschätzt äußern. Was sind Deine Erfahrungen oder Deine Tipps? Falls Du zum Thema Rezeptfreie Medikamente unterschätzt eine Frage hast, kannst Du diese auch direkt im Mamilounge Eltern Forum stellen.

Rotschlaeppchen 9.01.2012, 12:15 Uhr

Ist doch klar, dass man rezeptfreie Medikamente nicht wie Bonbons nehmen darf. Sind schließlich immer noch Medizin.

luckyluzy 9.01.2012, 11:29 Uhr

Ja, rezeptfreie Medikamtente sollte man nicht so unachtsam verwenden.

Dein Kommentar:

Du hast noch Fragen zu diesem Thema? Stell Deine Frage im Forum!

Fotowettbewerb - Im Land der Träume
Rezeptfreie Medikamente unterschätzt:
Frag einfach mal!
Du hast eine Frage zum Thema Rezeptfreie Medikamente unterschätzt: Dann hol Dir Antworten und Tipps von anderen Frauen im . Mehr als eine Million Frauen sind jeden Monat in der Mamilounge aktiv, Antworten erhältst Du also meist innerhalb weniger Minuten.
Mehr Infos rund um Gesundheit und News

Neben Rezeptfreie Medikamente unterschätzt findest Du in unseren News auch noch diese Ratgeberthemen:

Überlebende von Brustkrebs muss sich für Flaschennahrung rechtfertigen

Ernährung

Überlebende von Brustkrebs muss sich für Flaschennahrung rechtfertigen

Emily Wax-Thidobeaux ist froh, dass sie den Brustkrebs überlebt hat, doch nun muss sie sich immer wieder rechtfertigen, dass sie ihr Baby nicht stillt.

Kinderkrebshilfe erregt mit Werbeplakat Aufmerksamkeit

Krebs

Erstes Baby nach Gebärmutter-Transplantation geboren

Forschung

Mädchen mit Cerebralparese bekommt Pferd

Super Team

Was zeichnet ein gutes Babybett und eine gute Babymatratze aus?

Das perfekte Babybett

Rezeptfreie Medikamente unterschätzt

Aktuelle Diskussionen

Welche Medikamente bzw Apothekenprodukte sollte ich für das Baby und mich besorgen?

Hallo Mamis, was meint ihr welche Medikamente bzw "Hilfsmittel" ich aus der Apotheke schon besorgen sollte? Also mit schon meine ich vor der Geburt. Sowas wie Sab Simplex hab ich schon auf der Liste, aber wie siehts mit einer Art Notfallapotheke a...

Medikamente in der Schwangerschaft – Was gibt es für Schädigungen?

Liebe Mütter, mich würde mal interessieren, was ihr zum Thema Medikamente in der Schwangerschaft und Schäden bei Embryos zu sagen habt oder erzählen könnt. Es gibt leider immer noch viele Arzneimittel, deren Nebenwirkungen bei Schwangeren...

10SW Medikament für mein Magen weil ich oft breche?

Hallo ihr lieben Ich liege seit einer Woche mal wieder im Krankenhaus Wegen Hyperemesis :(((( Seit 2Tagen bekomme ich so Tabletten für mein Bauch weil er gereitzt sein soll . Davon spüre ich aber nichts Heute früh kam wieder sowas habe ich...

Risiko Medikament

Hallo Liebe Mädels! Heute hab ich eine ganz blöde Nachricht bekommen. Mein Mann hat Rheuma und wird mit Remicade alle drei Monate behandelt. Heute hatte er einen Termin und er hat nochmal wegen unserem Kinderwunsch nachgefragt. Der Arzt meinte,...

Abstillen medikament

Hab vom Arzt ein Medikament zum Abstillen bekommen und vertrag es nicht. Habt ihr Ideen, wie man das alternativ handhaben kann?

Zum Eltern Forum

Rezeptfreie Medikamente unterschätzt gehört zum Thema Gesundheit. Natürlich findest Du in unserem News auch noch viele weitere Tipps und Informationen, u.a. zu diesen Themen: