Trisomie 21

SEITE 1/1

PraenaTest kommt auf den Markt

Ein einfacher Bluttest soll noch diesen Monat die riskante Fruchtwasseruntersuchung zur Früherkennung von Trisomie 21 ablösen. Kritiker des PraenaTests befürchten eine Selektion der ungeborenen Kinder.

13.07.2012 09:14h
Lachendes Mädchen mit Trisomie 21 Durch den PraenaTest kann Trisomie 21 schon vor der Geburt risikolos diagnostiziert werden.

Rund 30.000 Schwangere lassen jährlich ihr Fruchtwasser untersuchen, um ausschließen zu können, dass ihr Kind von Trisomie 21, auch bekannt als Down Syndrom, betroffen ist. Diese Methode ist sehr riskant, etwa ein Prozent der Frauen, die diese Untersuchung vornehmen lassen, erleiden eine Fehlgeburt. Das Unternehmen LifeCodexx entwickelte den sogenannten PraenaTest, eine Methode, bei der über eine kleine Blutprobe der werdenden Mutter genetische Veränderungen festgestellt werden können.

Wie funktioniert der PraenaTest?

Während bei der Fruchtwasseruntersuchung das Fruchtwasser direkt aus der Gebärmutter entnommen wird, reicht für den PraenaTest eine kleine Menge Blut der Mutter. Mit dem Test können kleine Schnipsel der DNA des Embryos ausfindig gemacht und auf Chromosomauffälligkeiten untersucht werden. Kommt das 21. Chromosom beim Embryo nicht, wie gewöhnlich zwei-, sondern dreimal vor, wird der Säugling am Down Syndrom leiden.

Harte Kritik am PraenaTest

Der PraenaTest steht trotz aller Vorteile in der Kritik. Es wird befürchtet, dass durch diesen ungefährlichen Test vermehrt Kinder mit genetischern Auffälligkeiten abgetrieben werden und so eine regelrechte Selektion der Ungeborenen geschieht. Unerwünschtes Genmaterial würde einfach aussortiert. Wie spiegel online berichtet, fürchtet Hubert Hüppe von der CDU, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, das der PraenaTest die Rasterfahndung nach Kindern mit Trisomie 21 verstärke. Aygül Özkan, Gesundheitsministerin in Niedersachsen, erklärt, dass sie den Einstieg in solche Testverfahren mit großer Sorge betrachtet: „Wohin soll das führen? Ich warne davor, ungeborene Kinder nur defizitorientiert zu betrachten.“

Verbot des PraenaTests schwierig

Doch obwohl der PraenaTest von vielen kritisch betrachtet und von Hüppe sogar als illegal bezeichnet wird, sieht das zuständige Ministerium keinen Anlass gegen den Test vorzugehen. LifeCodexx hat seinen Sitz in Konstanz und fällt damit in den Zuständigkeitsbereich des Sozialministeriums Baden Württemberg. Sozialministerin Katrin Altpeter erklärt: „Schwangere mit der risikobehafteten Fruchtwasseruntersuchung zu belasten, wenn ein Bluttest als bessere medizinische Versorgung zur Verfügung steht, ist ethisch schwer zu vermitteln.“ Außerdem würden schon heute neun von zehn Frauen, bei denen die Fruchtwasseruntersuchung eine Auffälligkeit zu Tage fördert, einen Abbruch vornehmen.

Der PraenaTest ermöglicht es werdenden Eltern ihr ungeborenes Kind ohne Risiko auf genetische Auffälligkeiten testen zu lassen. Es besteht jedoch die gefahr, dass Kinder mit Behinderungen einfach aussortiert werden.

Bildquelle: Tomasz Markowski/dreamstime.com

SEITE 1/1
Tags: Krankheiten, Down Syndrom, Trisomie 21, Trisomie 21 früh erkennen, Trisomie 21 Vorsorge, PraenaTest, Trisomie 21 erkennen
Besucher: 8070
1 Kommentar zu: PraenaTest kommt auf den Markt

mommolein 17.07.2012, 19:11 Uhr

Hmmm, nun gut, man darf es einfach nicht zu weit treiben oder? Viele Erkenntnisse der Medizin können leider missbraucht werden...

Dein Kommentar:

Du hast noch Fragen zu diesem Thema? Stell Deine Frage im Forum!

PraenaTest kommt auf den Markt:

Ähnliche News

Rezeptfreie Medikamente für Kinder

Stiftung Warentest

Rezeptfreie Medikamente für Kinder

Kinder sind oft krank und zur Behandlung hast Du einige rezeptfreie Medikamente immer im Haus. Aber nicht jedes Arzneimittel ist auch für Kinder geeignet!

Jetzt lesen
Flüssigwaschmittel: Kapseln mit Vergiftungsgefahr

BfR warnt

Flüssigwaschmittel: Kapseln mit Vergiftungsgefahr

Die mit Flüssigwaschmittel gefüllten „Liquid Caps“ bergen ein Gesundheitsrisiko für Kinder. Zu leicht werden die bonbonähnlichen Waschmittelkissen verschluckt.

Jetzt lesen
Methylphenidat-Verbrauch erstmals nicht gestiegen

Neue Statistik

Methylphenidat-Verbrauch erstmals nicht gestiegen

Wie das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte bekannt gab, ist der Methylphenidat-Verbrauch in 2013 erstmals nicht weiter gestiegen.

Jetzt lesen
Rauchverbot gut für die Gesundheit von Kindern

Neue Studie

Rauchverbot gut für die Gesundheit von Kindern

Rauchen ist ungesund für Dich und Dein Baby. Rauchverbot wirkt sich bereits ein Jahr nach der Einführung positiv auf die Gesundheit von Kindern aus.

Jetzt lesen
Hustensaft: Öko-Test prüft 31 Mittel

Öko-Test

Hustensaft: Öko-Test prüft 31 Mittel

Das Verbraucher-Magazin Öko-Test testete 31 verschiedene Präparate. Wie gut ist ein Hustensaft, um das unangenehme Symptom zu lindern?

Jetzt lesen

PraenaTest kommt auf den Markt:

Interessante Forendiskussionen zu Thema

Kleiner Fersehtipp Morgen allso 08.05. Dienstag!!!

Kommt au WDR Quarks & Co Leben mit dem Down-Syndrom, vielleicht hat ja die ein oder andere Mama Interesse und es ist auch sicher eine anregung zu...

Themen: Down Syndrom

Trisomie 21

bei meiner Kleinen wurde erst nach der Geburt Trisomie 21 fest gestellt. Die Untersuchungen während der Schwangerschaft waren alle in Ordnung. Würd...

Themen: Trisomie 21
Fotowettbewerb - Tierische Freunde
Gewinne zu Ostern

Beim Mamilounge
Hasenfest und unseren
Ostergewinnspielen
erwarten Dich jeden Tag
coole Preise! Schau mal
vorbei!

Du suchst Infos zu einem bestimmten Thema? Gib hier Dein Stichwort ein:

Oder stell Deine Frage den anderen Müttern im Mamilounge Forum

Frage stellen
Mein erster Urlaub!

Wer ist Dein Favorit?

MITMACHEN

Gesundheit: Meistgelesene Artikel

Spielend entspannen