Lesen wird gefördert

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung startet das Programm „Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen“. Damit sollen Kinder frühzeitig ans Lesen herangeführt werden.

19.11.2011 10:00h

Das Programm „Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen“ soll den Grundstein für eine gute Bildung und dadurch eine leichtere Integration in die Gesellschaft legen. Bei dem Programm werden insgesamt 4,5 Millionen Lesestart-Sets an Familien vergeben, die ersten drei davon überreichte Bundesbildungsministerin Annette Schavan persönlich in Berlin.

Buchgeschenke zum Lesen

Die Lesestart-Sets werden drei Mal innerhalb der ersten sechs Lebensjahre eines Kindes verteilt. Sie enthalten ein dem Alter entsprechendes Buch sowie Informationen zu Sprach- und Leseerziehung für die Eltern. Die Sets werden auch in den Sprachen Polnisch, Russisch und Türkisch angeboten. Das erste Set bekommen die Familien, wenn die Kinder ein Jahr alt sind, das zweite, wenn die Kinder drei Jahre alt sind und das letzte bekommen die Kinder im Alter von sechs Jahren. Parallel dazu wird es lokale Aktionen zum Thema Lesen geben. Dadurch sollen Eltern zum Vorlesen und Kinder zum Lesen ermutigt werden, erklärte Schavan am Donnerstag, den 17. November. Auch der Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen, Dr. Jörg F. Maas, stellte das Lesen als „zentrale Schlüsselqualifikation in Bildung und Ausbildung“ heraus.

Lesen wird gefördertLesen und Vorlesen ist wichtig für Kinder

Mehr Bildungsgerechtigkeit durch Lesen

Der „Lesestart“ richtet sich an mehr als 2 Millionen Kinder in ganz Deutschland. Die ersten beiden Lese-Sets werden in Regionen verteilt, in denen überwiegend bildungsferne Familien wohnen. Das erste Lese-Paket wird bei der U6 von Kinderärzten ausgegeben, das zweite soll in Bibliotheken verteilt werden. Das letzte Set soll dann an alle Schulanfänger ausgegeben werden. Ziel des Programms ist eine höhere Bildungsgerechtigkeit in Deutschland. Für das Programm stellt das Bundesministerium 26 Millionen Euro bereit.

Zusammenhang zwischen lesen und Gesundheit

Kinderarzt Dr. Klemens Senger zeigt sogar einen Zusammenhang zwischen Bildung und Krankheiten auf: Kinder aus weniger wohlhabenden und bildungsfernen Familien würden laut verschiedenen Studien häufiger erkranken. Deshalb sei eine höhere Bildung auch als gesundheitliche Prävention zu sehen. Das Programm wird neben Kinder- und Jugendärzten auch von zahlreichen Kooperationspartnern wie Bibliotheksverbänden und sozialen Wohlfahrtsverbänden unterstützt.

Lesen wird gefördert: 1 Kommentar

Hier kannst Du Dich zum Thema Lesen wird gefördert äußern. Was sind Deine Erfahrungen oder Deine Tipps? Falls Du zum Thema Lesen wird gefördert eine Frage hast, kannst Du diese auch direkt im Mamilounge Eltern Forum stellen.

karottenmama 21.11.2011, 18:18 Uhr

Lesen hat mir als Kind so viel Spaß bereitet. ich hoffe die heutigen Kidner lesen auch noch!

Dein Kommentar:

Du hast noch Fragen zu diesem Thema? Stell Deine Frage im Forum!

Fotowettbewerb - Kuschelweltmeister
Lesen wird gefördert:
Frag einfach mal!
Du hast eine Frage zum Thema Lesen wird gefördert: Dann hol Dir Antworten und Tipps von anderen Frauen im . Mehr als eine Million Frauen sind jeden Monat in der Mamilounge aktiv, Antworten erhältst Du also meist innerhalb weniger Minuten.
Mehr Infos rund um Entwickeln, erziehen, fördern und News

Neben Lesen wird gefördert findest Du in unseren News auch noch diese Ratgeberthemen:

Englischer Fußballverband startet Initiative für Frauenfußball

We Can Play

Englischer Fußballverband startet Initiative für Frauenfußball

Um dem Frauenfußball mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen, hat der englische Fußballverband The Football Association die Kampagne „We Can Play“ ins Leben gerufen.

Victoria Beckham schreibt rührenden offenen Brief an ihre Kinder

Offener Brief

Rührende Werbung soll Eltern Mut machen

Rührender Werbeclip

Mutter kreiert starke Fotostrecke von Töchtern

Bilder mit Botschaft

Fotostrecke von 5-jähriger Künstlerin mit Botschaft

Kleine Künstlerin

Lesen wird gefördert

Aktuelle Diskussionen

Meine Tochter hat Probleme beim Lesen und Schreiben

Hallo, meine Tochter ist jetzt sieben Jahre alt und geht in die erste Klasse. Mir fällt allerdings immer mehr auf, dass sie ziemliche Probleme beim lesen und schreiben hat. Beim elternsprechtag hat mich ihre Lehrerin auch schon mal vorsichtig...

Kindergarten lesen

Hallo zusammen, ich wollte mich mal erkundigen, was ihr Mamis so darüber denkt, dass manche Kinder schon im Kindergarten lesen lernen bzw. in der Vorschulzeit? Mein Tochter ist jetzt fünf und kann schon langsam lesen, sie war so neugierig und...

Kommt ihr noch zum Lesen?

Hallo, ihr Lieben! Ich habe gestern ein Buch gefunden, dass ich vor einem Jahr angefangen hatte und dann weggelegt habe, weil ich mit neuem Baby usw. nicht mehr dazu gekommen bin. Ich konnte mich auch gar nicht mehr genau an das erinnern, was ich ...

Lesen eure Kinder gern?

Hallo, ihr Lieben! Ich bin selbst total die Leseratte und habe auch schon im Kindergarten mit dem Lesenlernen angefangen und dann während der Grundschule schon ein Buch nach dem anderen verschlungen. Mein Großer ist jetzt 8 und liest auch total...

Mal was zum Lesen ^-^

Wer keine Romane mag, muss nicht weiterlesen ^^ Es soll um eine Frau gehen, die mithilfe eines Buches in eine andere Welt reisen kann und ihre Persönlichkeit in der realen Welt total verliert. Nach dem Prolog (steht unten, mehr hab ich noch...

Zum Eltern Forum

Lesen wird gefördert gehört zum Thema Entwickeln, erziehen, fördern. Natürlich findest Du in unserem News auch noch viele weitere Tipps und Informationen, u.a. zu diesen Themen: