Kinderlärm am Wohnort unerwünscht

Jeder zweite Deutsche ist genervt von Kinderlärm. Das ergab eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts Innofact.

08.09.2011 13:57h
Kinderlärm am Wohnort unerwünscht Kinderlärm am Wohnort ist unerwünscht

Die Hälfte aller Deutschen stört sich an Kinderlärm und möchte daher nicht in unmittelbarer Nähe zu einer Kita, einem Spielplatz oder einer Schule wohnen. Das ergab eine Studie von Innofact, die im Auftrag des Immobilienportals immowelt durchgeführt wurde.

Kinderlärm ja, aber nicht am eigenen Wohnort

39 Prozent der Befragten haben dabei kein grundsätzliches Problem mit Kinderlärm, sie ziehen es jedoch vor, eine Lärmbelästigung in Form schreiender Kinder zuhause zu vermeiden. Aus diesem Grund wählen die Befragten Wohnungen, die nicht in unmittelbarer Nähe zu Spielplätzen, Schulen oder anderen Kindereinrichtungen liegen. Mehr als jeder zehnte Befragte gab an, er wähle aus Angst vor Kinderlärm bewusst kinderfreie Wohngegenden.

Entwickeln, erziehen, fördern - Ähnliche Themen

Wenn Dich Kinderlärm am Wohnort unerwünscht interessiert, dann interessieren Dich vielleicht auch diese Artikel aus dem Themenbereich Entwickeln, erziehen, fördern:

Kinderlärm am Wohnort unerwünscht: 3 Kommentare

Hier kannst Du Dich zum Thema Kinderlärm am Wohnort unerwünscht äußern. Was sind Deine Erfahrungen oder Deine Tipps? Falls Du zum Thema Kinderlärm am Wohnort unerwünscht eine Frage hast, kannst Du diese auch direkt im Mamilounge Eltern Forum stellen.

kleine_maren 8.09.2011, 23:56 Uhr

Ich kann es aber verstehen. Meine Mutti war 25 Jahre lang Tagesmutter, heisst von morgens bis abends Kindergeschrei... Austoben ist das Eine, Lärm ist das andere. Meni Wohnzimmer geht aufn Hinterhof inkl.Spielplatz. Katze geht über die Tür im Nebenzimmer raus und schon hat sich der Krach....Aber dauerhaft muss auch ich das nicht haben. (Zumindest nicht von mir unbekannten Kindern). Doch im Normalfall reichen gut lärmisolierte Fenster aus um das Problem zu beheben. Und meine bleiben nachmittags bis abends eben generell geschlossen...

Julia1976 8.09.2011, 22:39 Uhr

Ich finde es schade, wie kinderfeindlich unsere Gesellschaft geworden ist! Jeder Mensch war mal klein und hat Lärm gemacht - und fast jeder ältere Mensch hat Kinder, die auch mal klein waren und Radau machten. Wenn ich solche Berichte lese oder im Fernsehen sehe, kann einem der Kamm anschwellen bei so viel Ignoranz und Feindlichkeit.

finns_mami 8.09.2011, 18:11 Uhr

also das ist dich das Letzte. Kinder müssen sich austoben und da gibt es eben manchmal Lärm.

Dein Kommentar:

Du hast noch Fragen zu diesem Thema? Stell Deine Frage im Forum!

Fotowettbewerb - Kuschelweltmeister
Kinderlärm am Wohnort unerwünscht:
Frag einfach mal!
Du hast eine Frage zum Thema Kinderlärm am Wohnort unerwünscht: Dann hol Dir Antworten und Tipps von anderen Frauen im Eltern Forum. Mehr als eine Million Frauen sind jeden Monat in der Mamilounge aktiv, Antworten erhältst Du also meist innerhalb weniger Minuten.
Mehr Infos rund um Entwickeln, erziehen, fördern und News

Neben Kinderlärm am Wohnort unerwünscht findest in unserem News auch noch diese Ratgeberthemen:

Lupita Nyong’o und Elmo lieben ihre Haut

Sesamstraße

Lupita Nyong’o und Elmo lieben ihre Haut

Lupita Nyong’o und Elmo reden in einer neuen Folge der Sesamstraße über ihre Haut, was diese alles kann und wie viele wunderschöne Farben es gibt.

Welche Möbel braucht Dein Baby?

Babyzimmermöbel

Viral Video zeigt unbezahlbare Reaktion auf erneute Schwangerschaft

Neues Geschwisterchen

Das braucht ein gemütliches Jugendzimmer

Das Jugendzimmer

Sprachprobleme bei Kindern

Deutlicher Anstieg

Kinderlärm am Wohnort unerwünscht

Aktuelle Diskussionen

Kinderlärm

Hallo, kann sich mein Nachbar eigentlich ständig wegen Kinderlärm beschweren? Mein Baby schreit nun mal ab und zu und das auch nachts. Trotzdem kommt er ständig an und fragt mich, ob es nicht leiser geht. Was kann ich dagegen tun? Darf er sich...

Beschwerde wegen Kinderlärm

Mein nachbar kommt mindestens zweimal am Tag zu uns, um sich über den Kinderlärm zu beschwerden. Ich meine ja, ich habe zwei kleine Kinder, aber was soll ich machen? Kinder machen nun einmal Krach...

Kinderlärm in der Nachbarschaft

Gestern hat mich eine Nachbarin angesprochen, dass sie den Kinderlärm in letzter Zeit sehr anstrengend findet. Meine Kinder wären viel zu laut, wenn sie mit ihren Freunden im Garten spielen. Ich fand das total dreist und habe ihr erstmal meine...

Kann Kinderlärm eine Ruhestörung sein?

Hallo, brauch euren Rat,muss aber vor allemerst mal Dampf ablassen. Unser Nachbar ist echt ein Katastrophe, Frührentner und hat nichts zu tun. Ständig kommt er mit was neuem an.... Seit neusten ist er hinter unseren Kids her. Sie seien...

kinderlärm in mietwohnung

Hallo ihr lieben, kennt ihr auch das problem auch mit so intoleranten untermietern die sich ständig aufregen wenn das kind durch die wohnung rennt? Und beim kleinsten piep den man von sich gibt der besenstiel aus dem fußboden kommt? Und das aber...

Zum Eltern Forum

Kinderlärm am Wohnort unerwünscht gehört zum Thema Entwickeln, erziehen, fördern. Natürlich findest Du in unserem News auch noch viele weitere Tipps und Informationen, u.a. zu diesen Themen: