Kinder-Ernährung schlecht

Die Verbraucherorganisation „Foodwatch“ bemängelte in einer neu veröffentlichten Studie die Kinder-Ernährung in Deutschland. Demnach leiden bereits 15 Prozent der Kinder an Übergewicht.

18.03.2012 12:00h

Die Verbraucherorganisation „Foodwatch“ hat in einer Studie 1500 Produkte, deren Zielgruppe Kinder sind, untersucht. Dabei fanden sie heraus, dass der Hauptteil der beworbenen Produkte zu viel Fett und zu viel Zucker für Kinder enthalten würde. Bei nur etwa 12 Prozent der untersuchten Lebensmittel würde es sich um Obst und Gemüse handeln. Für die Kinder-Ernährung sei dagegen wichtig, dass täglich nur wenige Süßigkeiten am Tag gegessen werden.

Kinder-ErnährungEine gesunde Ernährung ist wichtig

Werbung beeinflusst Kinder-Ernährung

„Foodwatch“ bemängelte, dass Werbung für Süßigkeiten stets auf Kinder abziele, indem beispielsweise „Comicfiguren und Stars“ auf Verpackungen abgebildet und in TV-Spots für das Produkt werben würden, so ein Sprecher der Verbraucherorganisation. Die Lebensmittel, die „speziell für Kinder“ angepriesen würden, enthielten jedoch oftmals zu viel Zucker und Fett und seien deshalb keineswegs auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt.

Kinder-Ernährung von Eltern vorgelebt

Der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde vertritt dagegen die Süßwarenbranche und erklärte, dass es allgemein keine grundsätzlich ungesunden Lebensmittel gebe; einzig eine einseitige Ernährung sei schädlich. Werbung beeinflusse lediglich welche Art von Süßigkeiten gekauft würden und nicht, dass sie überhaupt gekauft würden. Auch das Ministerium für Verbraucherschutz sieht die Verantwortung für die Kinder-Ernährung bei den Eltern, denn ein Kleinkind würde, nachdem es eine solche Werbung über Süßigkeiten gesehen hätte, nicht selbst im Supermarkt jenes Produkt kaufen.

Gesundheit - Ähnliche Themen

Wenn Dich Kinder-Ernährung schlecht interessiert, dann interessieren Dich vielleicht auch diese Artikel aus dem Themenbereich Gesundheit:

Kinder-Ernährung schlecht: 6 Kommentare

Hier kannst Du Dich zum Thema Kinder-Ernährung schlecht äußern. Was sind Deine Erfahrungen oder Deine Tipps? Falls Du zum Thema Kinder-Ernährung schlecht eine Frage hast, kannst Du diese auch direkt im Mamilounge Eltern Forum stellen.

Olivchen34 20.03.2012, 14:21 Uhr

Ja, sieht man ja immer wieder bei "Frauentausch" und ähnlichem, viele frühstücken ja nichtmal mit ihren Kindern, echt schlimm!

doppelmamii 19.03.2012, 17:29 Uhr

Als ob die Kinder selbst einkaufen gehen würden..

Patatabrava 19.03.2012, 16:38 Uhr

Das liegt doch alles an den Eltern. Wenn ein Kind noch Klein ist, kann man mir nicht erzählen, dass die Eltern sportlich und fit aussehen, aber das Kind kugelrund und dick

Barbiemami 19.03.2012, 11:07 Uhr

Bei uns wird jeden Tag gesund gekocht, aber schlemmen muss auch mal sein. Deswegen ist Freitag unser persönlicher Sündentag, wo es die schönsten Leckereien gibt :-)

Lulita_Lu 19.03.2012, 09:52 Uhr

Ich finde für eine gesunde Ernährung sind einzig und allein die Eltern verantwortlich. Mir tun die Kleinen echt Leid, die schon in ihren jungen Jahren zu viele Pfunde mit sich herumtragen müssen, nur weil die Eltern sich nicht um eine gesunde Ernährung scheren.

nurumaus 19.03.2012, 09:47 Uhr

Die Kinder-Ernährung sollte schon im Kindergarten gelehrt werden, damit die Kinder eine eigene und gesunde Einstellung zur Ernährung bekommen.

Dein Kommentar:

Du hast noch Fragen zu diesem Thema? Stell Deine Frage im Forum!

Fotowettbewerb - Happy Family
Kinder-Ernährung schlecht:
Frag einfach mal!
Du hast eine Frage zum Thema Kinder-Ernährung schlecht: Dann hol Dir Antworten und Tipps von anderen Frauen im Eltern Forum. Mehr als eine Million Frauen sind jeden Monat in der Mamilounge aktiv, Antworten erhältst Du also meist innerhalb weniger Minuten.
Mehr Infos rund um Gesundheit und News

Neben Kinder-Ernährung schlecht findest in unserem News auch noch diese Ratgeberthemen:

Überlebende von Brustkrebs muss sich für Flaschennahrung rechtfertigen

Ernährung

Überlebende von Brustkrebs muss sich für Flaschennahrung rechtfertigen

Emily Wax-Thidobeaux ist froh, dass sie den Brustkrebs überlebt hat, doch nun muss sie sich immer wieder rechtfertigen, dass sie ihr Baby nicht stillt.

Kinderkrebshilfe erregt mit Werbeplakat Aufmerksamkeit

Krebs

Erstes Baby nach Gebärmutter-Transplantation geboren

Forschung

Mädchen mit Cerebralparese bekommt Pferd

Super Team

Was zeichnet ein gutes Babybett und eine gute Babymatratze aus?

Das perfekte Babybett

Kinder-Ernährung schlecht

Aktuelle Diskussionen

Kinderwunsch Ernährung

Ich hab gelesen, dass man bei Kinderwunsch Ernährung ändern sollte. Aber auf was muss ich da achten? Ich versuche schon, viel Obst und Gemüse und wenig Fett und Zucker zu essen, gibt es noch Lebensmittel, die besonders gut helfen?

Kleinkind Ernährung

Hallo an alle, wie sieht es bei euch so mit der Kleinkind Ernährung aus? Was essen eure Kinder am liebsten? Meine Alissa mag überhaupt kein Fleisch essen. (James ist noch zu klein^^) Ich kann manchmal überhaupt nicht einschätzen beim Kochen ob...

Gesunde Ernährung für Kinder - Was ist eigentlich gesund?

Ich mache mir gerade Gedanken über gesunde Ernährung. Für Kinder ist das natürlich auch sehr wichtig. Was macht Eurer Meinung nach gesunde Ernährung für Kinder aus? Wo könnte ich gute Infos über gesunde Ernährung für Kinder finden. Wie...

Gesunde Ernährung für Kinder - Wie weit sollte man gehen?

Gesunde Ernährung für Kinder ist außerordentlich wichtig. Man sollte immer darauf achten, gesunde Ernährung für Kinder zu bieten. Aber wo liegen die Grenzen für gesunde Ernährung für Kinder? Süßigkeiten und Co. gehören schließlich auch...

Ernährung bei Durchfall Kleinkind

Ernährung bei Durchfall - Kleinkind: Mein Kind hat schon seit einer Weile immer mal wieder mit Durchfall zu kämpfen und ich befürchte, dass es andrer Ernährung liegt. was kann ich denn dagegen machen. Wie sollte ich mein Kind ernähren?

Zum Eltern Forum

Kinder-Ernährung schlecht gehört zum Thema Gesundheit. Natürlich findest Du in unserem News auch noch viele weitere Tipps und Informationen, u.a. zu diesen Themen: