Kaiserschnitt fördert Diabetes

Ein Kaiserschnitt kann bei Säuglingen den Ausbruch von Typ 1 Diabetes fördern. Fehlende Bifidobakterien sollen der Grund dafür sein.

16.02.2012 10:03h

Forscher der Technischen Universität München haben in einer Langzeit-Studie herausgefunden, dass ein Kaiserschnitt den Ausbruch von Typ 1 Diabetes beim Säugling begünstigen kann. Die Zusammensetzung der kindlichen Darmflora würde durch einen Kaiserschnitt verändert werden, dass die fehlerhafte Reaktion des eigenen Immunsystems gegen insulinproduzierende Zellen, kurz Typ 1 Diabetes, begünstigt werde und es leichter zur Typ 1 Diabetes kommen könne.

Typ 1 Diabetes Höheres Diabetes Risiko durch Kaiserschnitt

Gesundheit - Ähnliche Themen

Wenn Dich Kaiserschnitt fördert Diabetes interessiert, dann interessieren Dich vielleicht auch diese Artikel aus dem Themenbereich Gesundheit:

Höheres Risiko durch Kaiserschnitt

Die Forscher in München kamen zu dem Ergebnis, dass das Risiko an Typ 1 Diabetes zu erkranken, bei Kindern, die per Kaiserschnitt entbunden wurden und deren Vater oder Mutter bereits an Typ 1 Diabetes erkrankt sind, bei 4,8 % liegt. Bei Kindern, die ebenfalls eine familiäre Vorbelastung haben, jedoch vaginal entbunden wurde hingegen, liege das Diabetes-Risiko bei nur 2,2 %.

Fehlende Bifidobakterien durch Kaiserschnitt

Die Erklärung für das erhöhte Risiko sehen die Forscher in den fehlenden, wichtigen Bifidobakterien. So weisen Kinder, die per Kaiserschnitt zur Welt gekommen sind, weniger Bifidobakterien in ihrer Darmflora auf, womit die Darmflora der Kinder der gestörten Darmflora von Diabetikern gleiche. Weiter erkannten die Forscher, dass ein Kaiserschnitt nicht grundlegend den Mechanismus der Krankheit beinflusse, jedoch die Krankheit beim ersten Auftreten der Antikörper offenbar begünstige.

Kaiserschnitt fördert Diabetes: 9 Kommentare

Hier kannst Du Dich zum Thema Kaiserschnitt fördert Diabetes äußern. Was sind Deine Erfahrungen oder Deine Tipps? Falls Du zum Thema Kaiserschnitt fördert Diabetes eine Frage hast, kannst Du diese auch direkt im Mamilounge stellen.

telenovela 17.02.2012, 17:32 Uhr

Das ein Kaiserschnitt Diabetes fördert ist mir neu.

rebeccababy 17.02.2012, 08:23 Uhr

^was all diese studien nicht berücksichtigen ist doch, das die Kaiserschnitte zu 70 % aus medizinischer Indikation gemacht werden- das Komplikationen bei der Geburt einfluss auf die Gesundheit des BABYS haben, lasse ich mir ja noch einreden, aber bis zum Erwachsenen Alter liegen 1000 andere, Fehlernährungsbegründete Ursachen vor...

Ich wette, wenn man mir 10000 $ gibt kriege ich eine Studie hin, die beweißt, das Kinder die im Mutterleib Schokolade in der Ernährung der Mutter ausgesetzt waren glücklicher sind :)

Katniss 16.02.2012, 17:21 Uhr

Nur weil das Kind eine Kaiserschnitt Geburt war, muss es ja nicht automatisch schwächer sein

naschnasch 16.02.2012, 16:33 Uhr

Ich glaube schon, dass da was dran ist. Ein Kind muss sich bei einem Kauserschnitt einfach auch nicht so durchkämpfen.

Annamarie86 16.02.2012, 14:59 Uhr

Doch das ist richtig!
Man kann es aber gutmachen indem man die Flora aus der Scheide nimmt und an den Neugeborenen anbringt... mit dem Löffel z.B. :)

Nachträglich geht es nicht.

Biberkacke 16.02.2012, 14:01 Uhr

Was soll man denn machen, wenn ein Kaiserschnitt gemacht werden muss, dann sag ich ja nicht : ne ich will das wegen dem diebetes risko nicht machen

SusanneSafran 16.02.2012, 13:30 Uhr

Ich glaube da auch nicht dran. Ich denk mir auch, dass so ein Kaiserschnitt für das Kind eigentlich viel entspannter ist....

VanessaVanilla 16.02.2012, 13:19 Uhr

Ach das glaube ich nicht...in wie fern sollte sich denn was im Körper des Kindes verändern, nur weil es durch einen Kaiserschnitt geholt wurde...so ein Schwachsinn!

rebeccababy 16.02.2012, 11:20 Uhr

Ich glaube keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe :)

Dein Kommentar:

Du hast noch Fragen zu diesem Thema? Stell Deine Frage im Forum!

Fotowettbewerb - Die ersten Schritte
Kaiserschnitt fördert Diabetes:
Frag einfach mal!
Du hast eine Frage zum Thema Kaiserschnitt fördert Diabetes: Dann hol Dir Antworten und Tipps von anderen Frauen im . Mehr als eine Million Frauen sind jeden Monat in der Mamilounge aktiv, Antworten erhältst Du also meist innerhalb weniger Minuten.
Mehr Infos rund um Gesundheit und

Neben Kaiserschnitt fördert Diabetes findest in unserem auch noch diese Ratgeberthemen:

Fotoshooting für krebskranke Kinder

Besonderes Kinderfoto

Fotoshooting für krebskranke Kinder

Im April verbreitete sich ein herzergreifendes Foto, das drei krebskranke Kinder zeigt, im Internet. Nun wurde bekannt, dass alle Kinder in Remission sind.

Petition: Kampf für den Beruf Hebamme

Beruf Hebamme

Überlebenschancen für Frühchen durch einen Frühstücksbeutel gesichert

Unglaubliche Rettung

Wunschkaiserschnitt aus Angst vor der Geburt

Psyche und Geburt

Der Beruf Hebamme ist in Gefahr

Versicherungsmisere

Kaiserschnitt fördert Diabetes

Aktuelle Diskussionen

Typ 1 Diabetes

Hallo, hat jemand von euch vielleicht auch Diabetes? Bin seit 25 Jahren Diabetikerin und jetzt in der 29.Woche schwanger :) Würde mich über einen Erfahrungsaustausch freuen... LG Nadine

2tes baby trotz diabetes typ 1

hallo muss es mir mal von der seele schreiben.ich bin glückliche mama seit 5 wochen nur leider habe ich heute bei meiner nachkontrolle ans herz gelegt bekommen mir kein 2 tes baby zu zulegen nen grund hat sie nicht gesagt ausser das wegen mein...

Bekommt mein Kind auch Diabetes?

Hallo Mamis, meine Nichte hat im Alter von 2 Jahren Diabetes Typ 1 bekommen und auch andere Mitglieder meiner Familie sind an Diabetes erkrankt. Nun habe ich Angst, dass das eventuell veerbbar ist und mein kleines Würmchen auch Diabetes...

Diabetes bei Säuglingen

Hallo Mamis, könnte Ihr mir was hilfreiches zum Thema Diabetes bei Säuglingen sagen? Vielen Dank schonmal!

Diabetes Information

Ich suche eine Diabetes Information zu Schwangerschaftsdiabetes. Wo finde ich eine gute Seite? Oder vllt ein gutes Buch? Oder ein guter Artikel oder so? Danke!

Zum

Kaiserschnitt fördert Diabetes gehört zum Thema Gesundheit. Natürlich findest Du in unserem auch noch viele weitere Tipps und Informationen, u.a. zu diesen Themen: