HCG: wichtig für Schwangere

Eine Leipziger Studie hat ergeben, dass das Schwangerschaftshormon hCG nicht nur vom frühen Embryo produziert wird, sondern stets auch von der mütterlichen Gebärmutterschleimhaut. Dieses körpereigene hCG gibt wichtige Hinweise auf den Schutzzustand des Embryos. Innovations-report.de berichtet.

11.05.2012 12:09h

HCG (humanes Choriongonadoprin) ist ein Hormon, das normalerweise nur vom frühen Embryo gebildet wird und essentiell für den Schutz der frühen Schwangerschaft ist. Wissenschaftler der Universität Leipzig haben nun herausgefunden, dass eine gesunde Gebärmutterschleimhaut ab der zweiten Zyklushälfte ebenso hCG freisetzt. Dieses eigene hCG unterstützt die Einnistung und wird während der gesamten Schwangerschaft weitergebildet.

Körpereigenes hCG wehrt Fremdkörper ab

Das hCG der Gebärmutterschleimhaut unterscheide sich vom hCG des Embryos, da es nicht nur Zellinformationen enthält und zur Blutgefäßbildung beiträgt, sondern auch Fremdkörper abwehrt, so Prof. Dr. Henry Alexander und Dr. Gerolf Zimmermann in ihrer Publikation.HCG sei somit essentiell für den Erhalt der Schwangerschaft.

Eine Studie der Leipziger Professoren gibt wichtige HInweise für die Verbesserung der vorgeburtlichen Vorsorge.Niedrige hCG-Werte weisen auf Schwangerschaftskomplikationen hin.

Durch die Untersuchung des körpereigenen hCG könnte man somit den aktuellen Schutz des ungeborenen Kindes ermitteln: „Während einer gesunden Schwangerschaft wird der Embryo 40 Wochen im Mutterleib in der Gebärmutter vor dem Immunsystem verborgen und versorgt, ohne abgestoßen zu werden. Wir glauben, dass das in der Gebärmutterschleimhaut gebildete hCG Gen 7 und 6 dem Embryo eine Art Schutzmantel bietet und aggressive Immunzellen des Körpers […] zur Rückbildung bringt.“, erklärt Dr. Zimmermann.

Körpereigenes hCG: Schwangerschaftskomplikationen können leichter erkannt werden

Fällt die hCG-Produktion der Gebärmutterschleimhaut auf einen gefährlich niedrigen Wert, kann dies ein wichtiger Hinweis für eine Abstoßungsreaktion der Gebärmutter sein. Bei frühzeitiger Erkennung des hCG-Abfalls könne ein Ersatzstoff die Schwangerschaft erhalten, so die Mediziner. Ebenso wird das Beta-hCG in Zukunft auch für die künstliche Befruchtung eine tragende Rolle spielen: Durch eine hCG-Untersuchung vor dem Embryotransfer lassen sich die Chancen auf eine erfolgreiche Einnistung viel genauer bestimmen.

Somit haben die beiden Mediziner mit der Entdeckung der körpereigenen hCG-Produktion einen Meilenstein in der Pränataldiagnostik gesetzt: Sie haben einen Biomarker entdeckt, mit dem Schwangerschaftsstörungen frühzeitiger erkannt und therapiert werden können.

Bildquelle: Astroid / Dreamstime.com

Gesundheit - Ähnliche Themen

Wenn Dich HCG: Neuentdeckung in der Pränataldiagnostik interessiert, dann interessieren Dich vielleicht auch diese Artikel aus dem Themenbereich Gesundheit:

HCG: Neuentdeckung in der Pränataldiagnostik: 1 Kommentar

Hier kannst Du Dich zum Thema HCG: Neuentdeckung in der Pränataldiagnostik äußern. Was sind Deine Erfahrungen oder Deine Tipps? Falls Du zum Thema HCG: Neuentdeckung in der Pränataldiagnostik eine Frage hast, kannst Du diese auch direkt im Mamilounge Eltern Forum stellen.

utesagthallo 25.05.2012, 18:39 Uhr

Das ist ja toll, da kann man ja vielleicht Frauen helfen, die zu wenig hCG haben!

Dein Kommentar:

Du hast noch Fragen zu diesem Thema? Stell Deine Frage im Forum!

Fotowettbewerb - Im Land der Träume
HCG: Neuentdeckung in der Pränataldiagnostik:
Frag einfach mal!
Du hast eine Frage zum Thema HCG: Neuentdeckung in der Pränataldiagnostik: Dann hol Dir Antworten und Tipps von anderen Frauen im . Mehr als eine Million Frauen sind jeden Monat in der Mamilounge aktiv, Antworten erhältst Du also meist innerhalb weniger Minuten.
Mehr Infos rund um Gesundheit und News

Neben HCG: Neuentdeckung in der Pränataldiagnostik findest Du in unseren News auch noch diese Ratgeberthemen:

Mit Ekelgefühlen das Geschlecht bestimmen

Ekelgefühle

Mit Ekelgefühlen das Geschlecht bestimmen

Das Geschlecht zu bestimmen, geht auch ohne Ultraschall leichter als man denkt, so eine neue Studie polnischer Wissenschaftler.

Nach der Schwangerschaft abnehmen, fällt vielen schwer

Babypfunde

Überlebende von Brustkrebs muss sich für Flaschennahrung rechtfertigen

Ernährung

Kinderkrebshilfe erregt mit Werbeplakat Aufmerksamkeit

Krebs

Erstes Baby nach Gebärmutter-Transplantation geboren

Forschung

HCG: Neuentdeckung in der Pränataldiagnostik

Aktuelle Diskussionen

hcg-wert

Hallo ihr Lieben! Ich hab da mal ne Frage. Wie bekommt man den HCG-Wert. Durch Blutabnahme ode wie? Um diesen Wert zu erfahren muss man zum Arzt oder?

hcg wert

Hallo ich brauch mal hilfe und tipps... Ich habe am 01.11 und am 03.11 je positiv getestet weil mir die woche davor als schlecht war, meine periode sollte am 04.11 fällig gewesen sein und kam aber logischerweise auch nicht. Am 05.11 war ich beim...

Hcg Wert

Hallo ihr Lieben, Habe eben mit meiner Frauenärztin tel und sie hat mir gesagt, dass mein Hcg- wert bei 53 liegen würde....was genau heisst das? Habe am Montag zwei Schwangerschaftstest gemacht, die beide positiv waren, genauso wie der Urintest...

HCG-Wert nach Fg

wie lange ist der Hcg wert nach einer FG im Urin nachweisbar??? kann mir da jemand mal ne genau antwort geben weil im Internet steht überall was anderes...

HCG Wert - Arzt hat nicht gemessen????

Ich bin in der 7 Ssw - Freitag wurde bei mir Blut abgenommen, ich rief eben in der Praxis an , um mir sagen zu lassen, ob der HCG Wert gut ist , da bei mir nur eine Fruchthöhle zu sehen ist. Dort sagte man mir das das Blut nur für den Mutterpass...

Zum Eltern Forum

HCG: Neuentdeckung in der Pränataldiagnostik gehört zum Thema Gesundheit. Natürlich findest Du in unserem News auch noch viele weitere Tipps und Informationen, u.a. zu diesen Themen: