Suizid, Unfall und Fremdgewalt

SEITE 1/1

Gewalt als Todesursache

Im Jahr 2009 kamen 1076 Jungen und Mädchen im Alter unter 20 Jahren ums Leben, wie das Statistische Bundesamt meldete. Unfälle, Gewalt und Suizid sind laut der Studie die häufigsten Todesursachen bei Kindern und Jugendlichen.

11.01.2012 10:44h
Zwei von drei Babys, die 2009 starben, kamen durch Gewalt ums Leben. Viele Kinder und Jugendliche sterben durch Gewalt.

In Deutschland sterben täglich drei Kinder und Jugendliche bei Unfällen, weil ihnen Gewalt angetan wurde oder weil sie sich umbringen. Die Zahl der Todesfälle nimmt allerdings seit Jahren in allen Altersstufen ab. 199 000 Kinder unter 15 Jahren wurden wegen einer Verletzung oder Vergiftung im Krankenhaus behandelt, bei den Jugendlichen zwischen 15 und 19 Jahren waren es 88 000. Täglich sind das 786 Kinder und Jugendliche, die in ein Krankenhaus müssen.

Gewalt an kleinen Kindern

Kleine Kinder im Altern von unter fünf Jahren verletzen sich, laut einer Studie der Fachärztin Gabriele Ellsäßer vom Brandenburger Landesgesundheitsamt, indem sie sich verbrennen oder verbrühen. Heiße Getränke, Bügeleisen oder Herdplatten seien dabei ein besonderes Risiko. Laut Ellsäßer sind Säuglinge besonders gefährdet, bei einer Gewalttat ums Leben zu kommen. Jeder dritte Todesfall eines Babys stand zwischen den Jahren 2000 und 2009 im Zusammenhang mit Gewalt. Im Bericht heißt es weiter, dass diese Rate auf hohem Niveau bleibe.

Einwirkung eigener Gewalt

Für Jugendlichen ist das höchste Sterblichkeitsrisiko im Straßenverkehr vorhanden. Die zweithäufigste Todesursache sind Suizide, von denen vor allem Jungen betroffen sind. Insgesamt 194 Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren starben im Jahr 2009 durch Einwirkung eigener Gewalt, 21 weitere unter 15 Jahren begingen Suizid. Ellsäßer bezog sich auf eine frühere Studie und erklärte, dass sich türkische Mädchen doppelt so häufig wie ihre deutschen Altersgenossinnen töten, vermutlich weil sie einer Zwangssituation entgehen wollten.

SEITE 1/1
Tags: Recht, Nachwuchs, Todesursache Baby, Todesursache Jugendliche, Suizid, Gewalteinwirkung, Slebstmord bei Jugendlichen
Besucher: 7670
3 Kommentare zu: Gewalt als Todesursache

sarahlena 12.01.2012, 09:37 Uhr

Gewalt gegen Kinder ist immer ganz schrecklich - was ich aber noch viel entsetzlicher finde, ist, wenn junge Menschen und Kinder keinen anderen Ausweg mehr sehen, als den Suizid!

rebeccababy 12.01.2012, 06:46 Uhr

"Jeder dritte Todesfall eines Babys stand zwischen den Jahren 2000 und 2009 im Zusammenhang mit Gewalt."

Wir leben in einer kranken, barbarischen Welt...

squirrelgirl 11.01.2012, 13:47 Uhr

Es ist fürchterlich, wie viele Menschen Gewalt an Kindern verüben. Grauenhaft.

Dein Kommentar:

Du hast noch Fragen zu diesem Thema? Stell Deine Frage im Forum!

Gewalt als Todesursache:

Ähnliche News

Unechte Kindesentführung versetzt Eltern in Rage

„Fakenapping“

Unechte Kindesentführung versetzt Eltern in Rage

Für ein Aufklärungsvideo wurde eine Kindesentführung nachgespielt und die Reaktion der umstehenden Eltern mit versteckten Kameras gefilmt.

Jetzt lesen
Kinderrechte in Deutschland von UN-Ausschuss kritisiert

Rechte für Kids

Kinderrechte in Deutschland von UN-Ausschuss kritisiert

Bei den Kinderrechten in Deutschland besteht dringender Handlungsbedarf. Das ergab ein Bericht des UN-Ausschusses für die Rechte des Kindes.

Jetzt lesen
Welt-Mädchentag findet erstmalig statt

Gegen Benachteiligung

Welt-Mädchentag findet erstmalig statt

Heute, am 11. Oktober, findet zum ersten Mal der Internationale Weltmädchentag statt. 68 Länder beteiligen sich daran.

Jetzt lesen
Komasaufen: Hilft teure Kampagne?

Kampagne

Komasaufen: Hilft teure Kampagne?

Um dem gefährliche Komasaufen bei Jugendlichen entgegenzuwirken, wurde 2008 die Kampagne „Alkohol? Kenn dein Limit“ von der BzgA gestartet.

Jetzt lesen
Ohrlöcher sind Körperverletzung

Ohrlöcher bei Kindern

Ohrlöcher sind Körperverletzung

Eine Besitzerin muss einer dreijährigen 70 Euro Schmerzensgeld zahlen. Das Stechen der Ohrlöcher bei Kindern löst erneut eine schwere Debatte aus.

Jetzt lesen
Fotowettbewerb - Das schönste Babylächeln
Gewinne zu Ostern

Beim Mamilounge
Hasenfest und unseren
Ostergewinnspielen
erwarten Dich jeden Tag
coole Preise! Schau mal
vorbei!

Du suchst Infos zu einem bestimmten Thema? Gib hier Dein Stichwort ein:

Oder stell Deine Frage den anderen Müttern im Mamilounge Forum

Frage stellen
Happy Family

Wer ist Dein Favorit?

MITMACHEN

Kinder- und Jugendschutz: Meistgelesene Artikel

Spielend entspannen