Perinatale Medizin

SEITE 1/1

Geburtshilfe in der Zukunft

In Berlin fand der 25. Deutsche Kongress für Perinatale Medizin statt. Dort wurde auch die Zukunft der Geburtshilfe thematisiert.

03.01.2012 11:19h
Geburtshilfe Trends In Berlin wurden die neuesten Enwicklungen in der Geburtshilfe diskutiert

Auf dem 25. Deutschen Kongress für Perinatale Medizin, der in Berlin stattfand, wurde nach Antworten auf Fragen zur Zukunft der Geburtshilfe gesucht. Gefragt wurde beispielsweise nach dem erhöhten Geburtsgewicht der Babys, so wie im Falle des 6-Kilo-Babys, das im November geboren wurde. Auch das steigende Alter der werdenden Mütter war eine Frage, die die Mediziner beschäftigte.

Trends in der Geburtshilfe

Christian Wieg, ein Neugeborenenmediziner vom Klinikum Aschaffenburg, sieht einen Trend darin, dass es weniger Überraschungen geben werde. Durch die verbesserte Ultraschalltechnik sei es möglich, schon vor der Geburt immer mehr über die Babys zu wissen.
Der Ultraschall könne auch die Tastuntersuchungen im Kreißsaal ablösen, so die Berliner Geburtsmedizinerin und Ultraschallexpertin Silke Michaelis. Es werde dann mehr gemessen und weniger gefühlt. Karl Oliver Kagan von der Universitätsfrauenklinik Tübingen bezeichnete die Zeit zwischen der 12. und der 14. Schwangerschaftswoche als maßgeblich, da man zu diesem Zeitpunkt bereits die Hälfte aller schwerwiegenden kindlichen Fehlbildungen erkennen könne.

Neuer Test für die Geburtshilfe

Bei der Nackenfaltendiagnostik könnte ein neuer molekularbiologischer Test eingesetzt werden, um Trisomie 21 zu erkennen. Dabei werde der werdenden Mutter nur etwas Blut abgenommen. Dies sei ungefährlicher als die Fruchtwasseruntersuchung, bei der es in einem von 200 Fällen zu einer Fehlgeburt kommen kann. Das Blut enthalte Bruchstücke der kindlichen DNA, die den Chromosomen zugeordnet werden könnten, so Kongresspräsident Klaus Vetter vom Vivantes-Klinikum Berlin-Neukölln. Der Test, der bereits im nächsten Jahr in Deutschland auf den Markt kommen könnte, könne ergänzend zur Nackenfaltendiagnostik eingesetzt werden.

SEITE 1/1
Tags: Entbindung, Ultraschall, Perinatale Medizin, Kongress in Berlin, Nackenfaltendiagnostik
Besucher: 26123
2 Kommentare zu: Geburtshilfe in der Zukunft

schmusi36 3.01.2012, 16:17 Uhr

Na, das Thema generell war wohl die Geburtshilfe denke ich :-)

lisa_lu 3.01.2012, 13:41 Uhr

Aber das sind doch nur Vorsorgeuntersuchungen, was hat das denn mit dern Geburtshilfe zu tun? Oder versteh ich hier was nicht?

Dein Kommentar:

Du hast noch Fragen zu diesem Thema? Stell Deine Frage im Forum!

Geburtshilfe in der Zukunft:

Ähnliche News

Der Beruf Hebamme ist in Gefahr

Versicherungsmisere

Der Beruf Hebamme ist in Gefahr

Der Beruf Hebamme ist zurzeit ernstlich bedroht. Grund dafür ist die problematische Lage auf dem Versicherungsmarkt.

Jetzt lesen
Eine Geburt mit PDA dauert länger

Aktuelle Studie

Eine Geburt mit PDA dauert länger

Wie eine Studie aus den USA nun zeigt, dauert eine Geburt mit PDA im Schnitt zwei bis drei Stunden länger als eine Geburt ohne Betäubung.

Jetzt lesen
Anzahl der Kaiserschnitte gesunken

Statistik

Anzahl der Kaiserschnitte gesunken

Die Anzahl der Kaiserschnitte ist in Deutschland erstmals nach 21 Jahren gesunken. Kündigt sich damit eine Trendwende in der Geburtshilfe an?

Jetzt lesen
Wunschkaiserschnitt aus Angst vor der Geburt

Psyche und Geburt

Wunschkaiserschnitt aus Angst vor der Geburt

Immer mehr Frauen haben Angst vor der Geburt und entscheiden sich deshalb für einen Kaiserschnitt – zum Teil täuschen sie dazu sogar medizinische Probleme vor.

Jetzt lesen
Atembeschwerden nach Wunschkaiserschnitt

Expertenmeinung

Atembeschwerden nach Wunschkaiserschnitt

Der Trend zum Wunschkaiserschnitt wird immer verbreiteter. Lungenspezialisten gaben bekannt, dass Babys nach einem Wunschkaiserschnitt Atemprobleme haben können

Jetzt lesen

Geburtshilfe in der Zukunft:

Interessante Forendiskussionen zu Thema

Große Ultraschalluntersuchung in der 21 SSW, wird da die Länge des Kindes gemessen?

Hy Meine Frage steht eigentlich schon oben.. war gestern bei der dritten großen Ultraschalluntersuchung und hab sehr viel erfahren über meine Zwerg...

Themen: Ultraschall

Kurz vor der Geburt nervös wegen Ultraschallbild...

Kennt ihr das auch? Bin leider eine von der ganz besorgten Sorte und muss immer gleich alles im Netz recherchieren und mach mich damit noch nervöse...

Habt ihr die Nackenfaltungmessung machen lassen?

Hey zusammen. Die Frage steht ja schon oben. Würde mich einfach mal interessieren, weil es bei uns bald so weit wäre. Haben uns allerdings noch nic...

Fotowettbewerb - Tierische Freunde
Gewinne zu Ostern

Beim Mamilounge
Hasenfest und unseren
Ostergewinnspielen
erwarten Dich jeden Tag
coole Preise! Schau mal
vorbei!

Du suchst Infos zu einem bestimmten Thema? Gib hier Dein Stichwort ein:

Oder stell Deine Frage den anderen Müttern im Mamilounge Forum

Frage stellen
Schönstes Karnevalskostüm

Wer ist Dein Favorit?

MITMACHEN

Gesundheit: Meistgelesene Artikel

Spielend entspannen