Neue Debatte

SEITE 1/1

Betreuungsgeld weiter in Kritik

Das Betreuungsgeld, das ab 2013 für Eltern, die ihre Kinder zuhause oder privat betreuen, vorgesehen ist, polarisiert: Nicht nur Politiker sind gegen die Einführung des Betreuungsgeldes, auch Elternverbände kritisieren die geplante Einführung.

04.04.2012 10:52h
Betreuungsgeld kritisiert Das Betreuungsgeld steht nach wie vor in der Kritik

Nachdem Teile der Union ebenso wie die FDP die Einführung des Betreuungsgeldes nach wie vor nicht gutheißen, werden nun auch von anderen Seiten kritische Stimmen laut.

Betreuungsgeld verfassungswidrig?

Innerhalb der Union findet momentan eine Debatte darüber statt, ob das Betreuungsgeld bar ausgezahlt werden soll oder nicht. Der Bundesvorsitzende der Föderation türkischer Elternvereine, Berrin Alpbek, fordert ebenfalls, dass das Geld nicht in bar sondern nur zweckgebunden ausgezahlt werden soll, damit „das Geld da ankommt, wo es hingehört – bei den Kindern“. Grundsätzlich sei er aber gegen das Betreuungsgeld, gab er gegenüber „Bild“ an.

Die FDP bemängelt, dass das Betreuungsgeld gar nicht in den Bereich des Bundes falle und demnach „verfassungsrechtlich zweifelhaft“ sei, so Sibylle Laurischk, Vorsitzende des Familienausschusses, zur „Rheinischen Post“.
Der Bund der Steuerzahler sieht die Gefahr vor allem darin, dass das Betreuungsgeld ein „Fass ohne Boden“ sein könnte, das ständig nach oben hin korrigiert werden müsse.

Diesen Trend sieht auch die Financial Times Deutschland; bisher hatte die Regierung für das Jahr 2014 1,2 Milliarden für das Betreuungsgeld veranschlagt, das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung geht jedoch von mindestens 2 Milliarden aus. Der Grund dafür sei die zu geringe Anzahl an Betreuungsplätzen für unter dreijährige Kinder.

Betreuungsgeld zulasten der Kinder

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) warnt davor, dass Familien aus bildungsfernen Schichten wegen des Betreuungsgeldes keine Kinderbetreuung in Anspruch nehmen könnten und somit ihren Kindern den ersten Schritt zu frühkindlicher Bildung verbauen könnten, so DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann gegenüber der „Passauer Neuen Presse“.

SEITE 1/1
Tags: Betreuung, Finanzen, Union, Kinderbetreuung, politische Debatte, Geld für Betreuung, FDP, Kritik gegen Betreuungsgeld
Besucher: 8333
3 Kommentare zu: Betreuungsgeld weiter in der Kritik

zinia 7.04.2012, 23:32 Uhr

Ich verstehe auch nur Bahnhof.
Ich glaub, da muss ich mich mal rundum informieren.

juwelie 5.04.2012, 09:34 Uhr

Ich steig da nicht so ganz durch durch das Betreuungsgeld :(

rebeccababy 4.04.2012, 13:40 Uhr

Die Herdprämie ist ein witz... profitieren würde diejenigen, die es sich eh leisten können daheim zu bleiben, oder eben die Hartz4ler.
Die Kinder haben da nix von.

Als ob irgendeine Mutter, die aus finanziellen Gründen ihr kind in die Kita gibt das wegen 100 euro nicht mehr tun würde...

Dein Kommentar:

Du hast noch Fragen zu diesem Thema? Stell Deine Frage im Forum!

Betreuungsgeld weiter in der Kritik:

Ähnliche News

Berufstätige Mütter meist in Teilzeit

Mikrozensus

Berufstätige Mütter meist in Teilzeit

Laut dem Mikrozensus, der größten jährlichen Haushaltsbefragung in Deutschland und Europa, arbeiten berufstätige Mütter meist in Teilzeit.

Jetzt lesen
Kinderarmut in Deutschland nach wie vor Problem

Neue Studie

Kinderarmut in Deutschland nach wie vor Problem

Laut einer neuen Studie der Hans-Böckler-Stiftung ist die Kinderarmut in Deutschland nach wie vor alarmierend hoch. Rund jedes fünfte Kind gilt als arm.

Jetzt lesen
Elterngeld für Väter immer beliebter

Neue Statistik

Elterngeld für Väter immer beliebter

Das Statistische Bundesamt gab bekannt, dass das Elterngeld für Väter immer beliebter wird. Väter nehmen demnach häufiger, aber kürzer Elterngeld in Anspruch.

Jetzt lesen
Weniger Kosten für künstliche Befruchtung

Krankenkasse

Weniger Kosten für künstliche Befruchtung

Die AOK Baden-Württemberg übernimmt ab Juli 2013 für eine künstliche Befruchtung die Kosten zu drei Viertel.

Jetzt lesen
Immer mehr Väter nutzen Elterngeld

Neue Statistik

Immer mehr Väter nutzen Elterngeld

Immer mehr Väter in Deutschland nehmen das Elterngeld in Anspruch. Dies zeigen die aktuellen Zahlen, die dass Statistische Bundesamt veröffentlicht hat.

Jetzt lesen

Betreuungsgeld weiter in der Kritik:

Interessante Forendiskussionen zu Thema

Betreuungsgeld?

Hallo, was denkt ihr denn so über dieses Betreuungsgeld, das es demnächst geben soll? Findet ihr das sinnvoll oder eher nicht?

Wie lange kann ich in Elternzeit gehen?

Huhu, so langsam muss ich meine Elternzeit planen und beantragen. Nur bin ich mir noch nicht sicher, wie ich das machen möche. Mein Mann verdient ...

Fotowettbewerb - Die ersten Schritte
Gewinne zu Ostern

Beim Mamilounge
Hasenfest und unseren
Ostergewinnspielen
erwarten Dich jeden Tag
coole Preise! Schau mal
vorbei!

Du suchst Infos zu einem bestimmten Thema? Gib hier Dein Stichwort ein:

Oder stell Deine Frage den anderen Müttern im Mamilounge Forum

Frage stellen
Schönstes Karnevalskostüm

Wer ist Dein Favorit?

MITMACHEN

Finanzielles: Meistgelesene Artikel

Spielend entspannen