Die Mamilounge im Dezember 2011

Im Dezember 2011 war in der Mamilounge einiges los. In unserem Magazin ging es zum Beispiel um , in unserem Magazin gab es Infos rund ums Thema . Und auch in Kinderwunschforum und Schwangerschaftsforum und Co. gab es wieder jede Menge Fragen und Antworten, z.B. zu den Themen Suche gute Grundschulen or Kinderwunsch beim Freund angesprochen - und nun enttäuscht :(.

News & Tipps im Mamilounge Magazine im Dezember 2011

Dezember 2011: Diskussionen, Tipps und Ratschläge rund um Schwangerschaft, Baby, Kind und Familie Im Forum gab es wieder mal viel zu besprechen rund um Kinderwünsche und Schwangerschaftserlebnisse – und natürlich gab es auch viele Fragen rund ums Kind! Hier sind einige Highlights und interessante Themen:

Suche gute Grundschulen

Hallo zusammen mein Sohn ist im monemt noch im kindergarten in hannover . Er kommt aber nächstes Jahr in die Schule und ich wollte mich jetzt schonmal nach guten grundschulen in hannover erkundigen ….

Kinderwunsch beim Freund angesprochen - und nun enttäuscht :(

hallo ihr lieben, neulich habe ich schon einen beitrag verfasst, wo es darum ging, dass ich mich nicht traue, meinen freund auf meinen kinderwunsch anzusprechen. also falls es euch interessiert: http://mami.erdbeerlounge.de/forum/Ich-habe-einen-Kinderwunsch-mein-Freund-aber-noch-nicht-_t99389s1 vor ein paar tagen habe ich mir nun einen ruck gegeben und wollte hier mal erzählen, wie das gespräch ausgegangen ist. ich habe ihn also ganz konkret danach gefragt, ob er ein baby mit mir haben möchte und wann. da er wohl nicht damit gerechnet hatte, schaute er mich nur groß an und war wohl erst der meinung, dass ich mir nen spaß erlaube. als er dann sagte, noch nicht jetzt, so in 2-3 jahren vielleicht, war ich zuerst so enttäuscht, dass mir die tränen kamen. hab mich in dem moment echt über mich selbst geärgert, aber das gute daran war, dass ihm dadurch klar wurde, wie ernst mir das thema ist! er argumentierte dann, dass er jetzt noch kein kind will, da es all das abkriegen würde, was wir verbockt haben, was einerseits sehr vernünftig ist (wir hatten vor einiger zeit eine schwierige phase, die aber nun eindeutig überwunden ist). außerdem machte er sich gedanken über den finanziellen aspekt. ich argumentierte wiederum, dass wir älter und reifer werden und ein kind eine absolute bereicherung für mein leben wäre und ich auch kein problem damit hätte, meine eigenen bedürfnisse dafür hinten anzustellen. ich betonte aber auch, dass ich ihn keinesfalls unter druck setzen will... thema erstmal beendet. also wie ihr seht, ist das gespräch zunächst nicht unbedingt zu meinen gunsten ausgegangen. ich weiß aber mit sicherheit, dass ich ihm nun den nötigen denkanstoß gegeben habe, den männer einfach brauchen, wie auch ihr so schön sagt! denn er hat 2 tage später einen spruch gebracht, der mir zeigte, dass er sich durchaus mit dem thema familienplanung beschäftigt. nun muss ich wohl leider erstmal warten, wie sich die dinge entwickeln... was meint ihr dazu? würde mich über eure erfahrungsberichte sehr freuen! :) lg, bumbeddi

Hilfe ! Ich bin so verwirrt :(

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Bis vor 4 Tagen, war mein Mann, mein Kind (11Monate) und ich in Italien für 2 Wochen Urlaub machen. In der ersten Woche hatte ich das Gefühl, das ich schwanger sein könnte, in der Apotheke habe ich mir schließlich einen Test gekauft. Der zwei streifen angezeigt hat, der eine Kräftig der andere leicht schwach. Am Freitag war ich dann bei meinem Frauenarzt, sein Schwangerschaftstest war negativ und das Ultraschallbild ohne Befund. Trotzdem soll ich nach 10 Tagen noch mal kommen und soll nichts Essen, was schädlich sein könnte usw. Ich bin deswegen sehr verwirrt und es nimmt mich auch ziemlich mit. Ich habe wie bei meiner ersten SSW ein ständiges ziehen an den Eierstöcken, ab und zu Übelkeit, Pickel im Gesicht usw. Mein Frauenarzt meinte, das es auch Tests gibt, die ein falsches Ergebnis anzeigen können? Oder dadurch dass ich in der Früh und am Abend noch stille, meine Hormone verrücktspielen können? Jetzt würde ich gerne eure Erfahrungen dazu hören? Wart ihr dann Schwanger oder eher nicht? Ach ja einen Bluttest wollte er jetzt nicht machen. Wir wünschen uns noch ein zweites Kind, das macht mich aber so verrückt diese Unwissenheit, vor allem weil ich auch nicht weiß, wieso mein Körper so verrückt spielt. Danke schon mal, für eure Hilfe.

Babybett, Wiege, Beistellbett, .... ?

Hallooo, also ich erkläre mal die aktuelle Lage :) : Wir haben ein Kinderbett bestellt, das erst in ein paar Wochen kommt, könnte also ein bisschen zu spät sein da ich schon in der 35. SSW bin. Deswegen haben wir uns gedacht, für den Übergang zum Beispiel ein Reisebett oder sowas zu holen. Jetzt meint mein Freund, eine Wiege oder ein Beistellbett wäre viel besser, da das Baby sowieso die ersten paar Wochen/Monate noch bei uns im Zimmer schläft. Ich find aber ehrlich gesagt dass Wiegen oder Beistellbetten für den teuren Preis und die kurze Nutzungsdauer nicht sinnvoll sind ... Wir haben schon ein teureres Zimmer gekauft und das Geld liegt bei uns nicht gerade am Boden rum :/ Und von einem Reisebett hätte man noch länger etwas! Noch dazu dachte ich, kommt das Baby gleich in sein Bett, also in sein eigenes Zimmer. Auch damit mein Freund nachts mehr schlafen kann wenn er am nächsten Tag arbeiten muss .. Naja und jetzt ist eben meine Frage wie ihr das so gemacht habt? Kommt das Baby bei euch nicht gleich ins eigene Zimmer und ins normale Babybett?

Temperaturabfall normal?

Hallo ihr lieben, ich wollte nur mal eben fragen ob so ein Temperaturabfall normal ist? http://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige.php?3,userid=99067,nummer=4 Ich Freue mich auf eure Antworten

hat jemand Erfahrungen mit Abtreibung/Pille danach

Dies ist eine sehr persönliche Frage aber dennoch muss ich sie stellen. Hat jemand schon mal eine Abtreibung vornehmen lassen? Mich interessiert eigentlich viel mehr, wie man sich danach fühlt.. Ob man noch oft daran denkt, wie es körperlich ist.. Eine gute Freundin steht vor dieser Entscheidung und ich weiß nicht, was ich ihr raten soll und wie ich ihr helfen kann. Ich wäre euch unendlich dankbar, von euren Erfahrungen lesen zu können. Danke euch

Schwanger durch insemination,Gebärmutter stark aufgebaut,kein brustspannen

HaLLo Ihr Ließen.. Hatte am DonnerStag eine inSemination,bin jetzt es+8 und habe nOch 8 Tage biS zu Meiner PeriOde.. War heute bei meiner FA da ich sehr oft auf die tOilette muSS,somit wurde ein urin teSt gemacht und ein UltraschaLL... Sie meinte dann das es gut aussieht weil meine gebärmutterschleimhaut eine verdickung vorweiste.. Wie war eS bei Euch ,oder habt ihr ein tipp waS Sie damit Meinte,was denkt ihr bin ich in einer FRÜHSCHWANGERSCHAFT? würde mich freuen wenn ihr auf meinen beitrag antwortet und mit mir euer eleben teilt.. Danke euch im VorauS..

Ich muss mich mal ausheulen!

Hey ihr Lieben, im Moment ist bei mir alles doof. Gestern habe ich meiner Mutter und ihrem Lebensgefähren gesagt, dass ich mit Kind Nummer 2 schwanger bin. Und wie ich erwartet hatte, hielt sich die Freude über mein Baby in Grenzen. Ehrlich gesagt hatte ich damit gerechnet, weil meine Mutter sich damals auch nicht über meine 1. SS gefreut hat. Damals war sie mehr damit beschäftigt meine ältere Schwester zu bemitleiden, weil sie und ihr Mann keine Kinder bekommen können. Und so ging das die ganze erste SS. Seid der kleine auf der Welt ist, lässt sie sich kaum blicken. Auch anrufen und nachfragen wie es uns geht, tut sie nicht. Ich meine, alleine dieses Verhalten verletzt mich schon ungemein. Aber als ich ihr dann gestern gesagt habe, dass Levin noch ein Geschwisterchen bekommt, kam gar keine Reaktion. Nichts! Das einzige was sie dann noch gesagt hat war, dass wir ja dann doch noch umziehen müssen. Sie hat nicht mal gratuliert oder mich mal in den Arm genommen. Ich könnt schon wieder heulen, wenn ich an gestern Abend denke. Der Lebensgefährte meiner Mutter ist eh total der A.... Den mag ich eh schon mal nicht, von daher war es mir auch egal was er sagen würde. Nur von meiner Mutter bin ich total enttäuscht. Sie ist der einzige Elternteil den ich noch habe und dann benimmt sie sich so. Ich kann es nicht verstehen. Ich weiß auch nicht mehr wie ich mich verhalten soll. Ich bin einfach nur sehr verletzt und auch irgendwie sauer. Wir hatten eigentlich mal ein ganz anderes Verhältnis zu einander. Ich habe keine Ahnung was passiert ist. Tut mir leid für den langen Text, aber ich weiß sonst nicht, wo ich mit meinen Sorgen hin soll. Danke fürs Lesen. Ganz liebe Grüße Jessie, Levin (11 Monate) und Bauchzwerg 7+1

Ungeduld...so lange noch....

Hallo Ihr Lieben, ich bin seit gestern im 8.Monat und muss Euch sagen, dass ich immer ungeduldiger werde. Ich freue mich so sehr auf mein kleines Nesthäkchen.Im grunde genommen muss ich nur noch kleinigkeiten besorgen,sonst ist alles da.MMMhhh...was mich allerdings jetzt schon etwas traurig macht, ich werde die Tritte vermissen. Sie ist ein sehr aktives Kind..ich weiss ja nicht, was sie da drin veranstaltet, aber manchmal hab ich das Gefühl, sie macht da Kung Fu und Fussball auf einmal..lach.Wie gehts Euch so??

Mamis aus essen

Hallo Mamis, ist hier jemand aus essen und umgebung? wenn ja wie alt sind eure kinder? Würde mich freuen von euch zu hören LG

SSW 35+0 wie ist die Chance normal zu Entbinden?

Hallo Mamis! Ich habe heute Nacht Wehen bekommen und mir erst nichts dabei gedacht, doch dann habe ich heute Mittag den Schleimpfropfen verloren, bin dann zum Arzt gegangen und das CTG war da auch normal, doch der Muttermund ist bereits 1 Finger breit geöffnet, ich soll jetzt die nächsten 2 Wochen strenge Bettruhe halten, würde die Maus jetz kommen würde die Geburt laut meiner Ärztin auch nicht mehr aufgehalten werden, meine Frage ist nun könnte ich trotz Frühgeburt in der 35 ssw auf natürlichem Wege entbinden? Ich habe nähmlich total Angst vor einem KS, ich möchte aber natürlich kein Risiko eingehen. Habt ihr vllt ahnung wie das mit der Lungenreife in der Woche aussieht ? Freue mich auf schnelle Antworten. lg

Osteopathie Säuglinge

Osteopathie und Säuglinge ist ja so ein beliebtes Thema... ist eine Behandlung nach einem Kaiserschnitt wirklich so wichtig, wie immer gesagt wird?

Was hilft bei wundem Popo?

Hallo Mädels, habe ja bereits berichtet, dass unser kleiner Mann sein 1.Zähnchen bekommt, nun haben wir gestern gesehen, dass der 2.Schneidezahn ebenfalls durch ist :-) Leider ist Noah durch das zahnen etwas wund, was ihn natürlich zusätzlich zu seinen Zahnweh nicht unbedingt fröhlicher stimmt :-/ Könnt ihr mir da eine Salbe oder ein Hausmittel empfehlen, damit ihm der Popo nich auch noch weh tut?! Wäre wirklich toll! Die einzige Salbe die ich habe ist Hematum, da steht aber leider nicht ab wieviel Jahren die für Babys geeignet ist :-(

Baby Entwicklung im Mutterleib

Hey liebe Mamis! Ich bin ja sooo Aufgeregt! Endlich bin ich auch schwanger :) :) :) Jetzt bin ich soooo neugierig und will ich wirklich ALLES über Schwangerschaft und Kinder wissen ^^ Könnt ihr mir was zur Baby-Entwicklung im Mutterleib sagen? Ich kann mir das garnicht vorstellen, wie da so ein kleiner Mensch in mir wächst... Liebe Grüße und Danke :)

Welchen Schnuller?

Hallo meine Lieben, ich weiß zwar immer noch nicht so genau was mit meinem Kleinen ist - aber ich habe kein ungutes Gefühl mehr. Heute hätte ich mal eine andere Frage - war heute mal einkaufen und habe mich auch mal so nebenbei nach Schnullern umgesehen. Da sah ich das es anatomische und symetrische Schnuller gibt - welche sind besser bzw. was ist der Unterschied?

verspätete Wochenbettdepression??? :`(

Hi ihr Lieben, ich hab Angst das ich unter einer verspäteten Wochenbettdepression leide. Mein kleiner Sohn ist jetzt 5 1/2 Monate und mein ganzer Stolz, ich liebe ihn mit jeder Faser meines Körpers aber seit meiner letzten Pillenpause bin ich in ein tiefes Loch gefallen. Ich hab Angstzustände, Herzrasen, innerliche Unruhe, hab viel geseint, hab in der Pillenpause fast nichts gegessen und hatte viele dunkle Gedanken. Seit ich die Pille wieder nehme ist es ein bisschen besser geworden aber noch nicht weg. Ich hatte eine tolle Schwangerschaft und Geburt und bin seit dem wie angeknipst. Mein kleiner ist ein Strahlemann und schläft schon lange sehr schön von 19-5 uhr durch, trotzallem fühle ich mich müde und ausgelaugt. Ich hab meine Hebamme gefragt und mit Freunden gesprochen, sie machen mir Mut aber es ist sehr schwer an manchen Tagen, mir fehlt die Sonne und selbst da fühle ich mich alleine. Meine Hebi hat mich zur Heilpraktikerin geschickt und sie hat mir Tropfen für innerliche Ruhe gegeben und meinte ein Körper braucht mindestens 10 Monate um wieder bei sich anzukommen. Ich glaub Wochenbettdepressionen sind in unserer Gesellschaft immer noch ein Tabuthema, es wird viel zu wenig darüber informiert dabei sind so viele Frauen davon betroffen aber heutzutage muss man doch immer strahlen als frisch gebackene Mami, Angstzustände sich und seinem Kind gegenüber nein, darüber spricht man nicht, man kann ja Angst haben das einem gleich das Kind weg genomme wird. Ich bei einem Psychologen auf der Couch? Das sind die anderen aber doch nicht ich. Ich bin doch die jenige die alle immer mit ihrer fröhlichen Art aufbaut und Mut macht, wie kann ich da in so ein Gedankencaos geraten? Ich war immer ein positives und optimistisches Mädchen, hab eine wunderbare Familie und tolle Freunde. Ich kämpfe darum das es mir wieder besser geht, auch wenn es mir wie heute schwer fällt aber ich hab noch nie die Hoffnung auf gegeben und werde mich nicht aufgeben! Habt ihr auch schon so gefühlt? Oder habt ihr das große Glück und seit gott sei dank verschont geblieben von diesen Gefühlen? Ich danke euch fürs lesen! eure SannYxoxo

400 Euro Job während elternzeit?

Hallo ihr Lieben, Meine Maus wird bald 1 Jahr. Wir ziehen bald in unser eigenes haus & aus den Grund habe ich mir überlegt nen 400 Euro Job anzufangen. Wie wirkt sich das aufs Elterngeld aus? Momentan bekomm ich 426 euro, mir wurde gesagt die 400 Euro werden dann vom Elterngeld abgezogen, stimmt das? Kann doch dann garnicht sein oder? Und da soll noch jemand durchblicken.. Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen? Danke Lg

Verdauung!!

Hallo liebe mamis und werdende, ich hab mal eine sehr unangenehme Frage und zwar hab ich seit ungefähr 3 Tagen Durchfall nur einmal am Tag! Hat das jemand von euch auch mal gehabt ich bin jetzt in der 27Ssw meint ihr ich soll zum Arzt heute könnte ich dann eh nur ins Krankenhaus und ich will mir das eigentlich ersparen aber was meint ihr so? Weil Durchfall ist ja eigentlich nicht so ein typisches Schwangerschafts problem! Danke schon mal ;)

Taufe gestalten

Ich soll für meinen Neffen einen Teil der Taufe gestalten und frage mich nun, wie ich das machen soll. Bin leider nicht soooo christlich und mir fällt nichts ein :-(

Kennt ihr den Echinacea Mund- und Rachenspray?

Habt ihr schon mal von diesem Spray gehört? Das soll ein anthroposophisches Arzneimittel sein, was gegen Mundbläschen aber auch Halsschmerzen helfen soll. Ich habe das mehrfach empfohlen bekommen...

Probleme beim Wickeln

Hallo Mamis :-) Ich brauche dringend eure Hilfe! Ich bin noch nicht lange Mami und habe total Probleme beim Wickeln. Und zwar bin ich einfach total empfindlich, mir ist es schon fast peinlich, aber was soll ich machen. Nun beim Wickeln wird man des öfteren mit unschönen Geschenken des Kindes verwöhnt und mir wird dabei immer total übel, weil ich es so ekelig finde. Ich fange schon manchmal an zu würgen und muss echt schnell machen, damit ich mich nicht übergeben muss....total schlimm :-( habt ihr Tipps, was ich dagegen tun kann?

Gips statt Schultüte...

Meine kleine ABC-Schützin sollte auf jeden Fall eine Schultüte gewinnen, damit sie bei ihrem ersten Schultag nicht mit leeren Händen da steht. Ich habe mir den Arm gebrochen und kann im Moment keine Schultüte selbst basteln. Eigentlich war geplant, dass meine Prinzessin eine rosa Schultüte mit kleinen Feen bekommt, aber mit dem blöden Gips kann ich nicht mal ein Blatt Papier durchschneiden. Mein Mann hat leider zwei linke Hände, wenn es an die Schere, Moosgummi und die Heißklebepistole geht, sein Versuch, eine Schultüte mit meiner Anleitung zu basteln ging gründlich daneben. Immerhin hatten wir einen lustigen Abend. Ich möchte meine Tochter so gerne mit einer besonderen Schultüte überraschen, da wäre der Gewinn der absolute Jackpot!

Von Mann getrennt!

Es hat sich ja mittlerweile schon lange angekündigt. Mal waren wir dann wieder zusammen, mal wieder nicht. Es hat wirklich viel Mut gebraucht jetzt für mich diesen Schritt zu gehen. Mein Kinderwunsch war halt einfach zu groß und es ging mit ihm halt leider nicht. Gegen Adoption hat er sich auch quer gestellt und bei einem Samenspender wäre er sich "unmännlich" vorgekommen oder so...albern halt. Hat immer wieder Versprechungen gemacht und dann doch wieder nen Rückzieher. Alles nicht so schön. Auf jeden Fall bin ich nu seit einiger Zeit wieder Single und die eigentliche Frage ist nu: Wo kommt man in meinem Alter noch an einen Mann ran? Früher bin ich halt immer noch ausgegangen, aber jetzt noch in die Disco zu gehen oder so fänd ich mehr als albern und das sind wohl auch nicht die richtigen Kerle. Ich wüsste nur nicht, wie man sonst Männer kennen lernt. Die meisten guten sind ja in dem Alter jetzt erst recht vergeben oder es gibt gute Gründe, dass sies nicht sind. Hatte einer das Problem schonmal?

Promis wie Sarah Connor im Kreißsaal - besser abgeschirmt?

Hallo, ich bin im Mai zum ersten Mal Mama geworden und ich habe im Kreißsaal auch sehr laut geschriehen vor Schmerzen und einiges an unflätigen Kraftausdrücken losgelassen. Die Schmerzen waren aber auch voll fies und meine Hemmungen defenitiv wie weg. Die Hebamme meinte noch, wenn es hilft soll ich einfach mal die "Sau" geben und so eine Entbindung ist schließlich Mamas Party, da darf man alles rauslassen. Ich wollte nie so derbe schreien, weil ich immer dachte, in den Dokusoaps übertreiben, die voll, wenn sie am schreien sind. Der Oberhammer aber war, dass ich heute weiss, dass mich meine Zimmernachbarin auf Wochenstation gehört hat, wie ich am Fluchen und schreien war. Wir kennen uns aus dem Geburtsvorbereitungskurs her und sie hatte vor mir entbunden, von daher habe ich von ihr nichts mehr mitbekommen. Sie hat mich aber deutlich gehört, weil sie danach mitbekommen hat, dass meine Tochter gegen 4.35 Uhr zur Welt kam und ich die einzige war, die zu diesem Zeitpunkt im Kreißsaalbereich war. Sie war schon auf Zimmer und hat es dort gehört, weil in der nacht, wegen der Hitze die Fenster geöffnet waren und unser Zimmer direkt über dem kreißsaal waren und ihr könnt euch vorstellen, wenn es dann laut wird, holla die Waldfee. Bitte jetzt nicht lachen, aber ich bin auch noch grosser Sarah Connor Fan, ich liebe ihre Musik, und sie hat in der Nacht vom 3. auf 4.September in einer Berliner Klinik entbunden. In der Zeitung stand, dass sie auch spontan, also ohne kaiserschnitt entbunden hat. Ich weiss ja nicht, wie die dass dann bei Promis machen, aber gibt es eurer meinung auch besser abgeschirmte Kreißsäle? Oder hört man dort die Promi Ladies auch schreien? Ich habe von zwei Freundinnen gehört, dass sie während der Entbindung auch sehr am Schreien waren, beide meinen aber keine Frau kann es wohl kontrollieren, wie laut sie wird und es hängt sehr von der Beschaffenheit der Kreißsäle ab, was andere zu hören bekommen. Was meint Ihr? Gibt es auch Kreißsäle mit extra dicken Wände für die Promis? Wie wart Ihr unter der Entbindung, auch sehr laut oder gibt es auch "leise" entbindungen? Hat man euch dabei draußen gehört, wie ihr im Kreißsaal "laut" wurdet?

Sie schläft so wahnsinnig viel!!!!

Hallo zusammen, ich hätte mal eine Frage an euch, denn ich mache mir ein wenig Sorgen um meine 1-Jährige Tochter... Sie ist sehr aufgeweckt und sehr weit in ihrere Entwicklung, kaum krank und wenn sie wach ist richtig fit. Aber sie schläft so wahnsinnig viel. Inzwischen ist es so, dass sie morgens gegen 9 Uhr wach wird, dann ist sie eine Stunde wach und hält für 1 1/2-2 Stunden ihr 1. Schläfchen. Danach ist sie 2 Stunden wach und hält gegen 2 Uhr ihr 2. Schläfchen etwa bis um 4, danach wieder 2 Stunden wach und sie schläft wieder. Gegen 10 uhr gehen wir ins Bett und dann schläft sie halt bis morgens etwa 9 Uhr... Beim letzten Kinderarzttermin hatte ich den Arzt schon darauf angesprochen, weil sie auch recht blass ist (ich aber auch, kann also auch einfach ihre Farbe sein). Der meinte das wäre okay! Aber nun ist sie fast ein Jahr und schläft immer noch so viel... Am 20.. Januar haben wir den Termin zur U6 und ich spreche den Arzt noch mal drauf an. Hat jeamnd Erfahrung damit? Kennt das jemand? Liebe Grüße

Heute errechneter ET

Hallöchen, heute ist eigentlich der errechnete ET, aber bis jetzt tut sich immer noch gar nichts. Ich fühle mich richtig gut und bin auch nicht ungeduldig oder so, aber ich frage mich natürlich die ganze Zeit, wann es denn dann mal los geht. Am Nachmittag muss ich wieder zum FA zur Kontrolle, aber da die Kleine in meinem Bauch die ganze Zeit zappelt, gehe ich davon aus, dass alles in bester Ordnung ist. Die Schwangerschaft war bisher ein Traum, einfach nur wunderschön, und ich hoffe, dass ich die Kleine jetzt auch genauso toll auf die Welt bringe. Drückt mir die Daumen :-) Viele Grüße an alle

Suche Babyzimmer, Kinderwagen, Maxi Cosi / Saarland

Hallo, unsere Maus kommt im März nächstes Jahr auf die Welt. Darum suchen wir ein schönes gebrauchtes und vor allem günstiges Babyzimmer (Bettchen, Wickelkommode, Schrank, evtl. Regale). Außerdem noch zusätzlich ein Beistellbettchen zum Stillen für die erste Zeit. Auf unserer Liste stehen auch noch ein Maxi Cosi fürs Auto und ein Kombikinderwagen der sich auch zum Buggy umbauen lässt. Da wir im Saarland wohnen, sollte es nicht allzu weit weg sein. Über Angebote würde ich mich sehr freuen! Lg Melanie

hochschwanger noch kino?

hey ihr lieben, ich würde so gerne mal wieder mit meinem partner weg gehen....er geht gerne ins kino und ich ja auch.nun steh ich aber 2 1/2 wochen vorm et....hab angst dass es vielleicht zu laut ist im kino,für unsere kleine.was meint ihr?? lg katja und bauchmaus 38.ssw

Mein tapferes Kind!!!!

Hallo ihr Lieben.... Ich muss mal meinem stolzen Mutterherz Luft machen :) Mein Sohn ist das tapferste Kind, dass ich kenne. Klar ich bin die Mama und ich sollte sowas sagen, aber es stimmt einfach!!! Ich muss dazu sagen, ich hätte auch vollstes Verständnis für ihn, wenn er bei jedem Arzt einen Schreikrampf bekommen würde. Schließlich hat er in den ersten drei Monaten seines Lebens als extrem Frühchen vieles durchleiden müssen. Aber mein Kind hat in 3 Jahren 2 mal beim Arzt geweint. Er weint nicht beim Impfen, er weint nicht, wenn er (bis jetzt einmal) genäht werden muss, nicht beim Blut abnehmen oder sonstiges. Er nimmt jede noch so eklige Medizin ohne Theater. Und seit heute hält er seinen ParyBoy selbstständig zum inhalieren. Und er inhaliert gerne :D So ich wollte das nur mal los werden... Keine Ahnung ob ich ihn dahin beeinflusst habe, weil ich immer da war, wenn im KH etwas mit ihm gemacht wurde, oder weil ich einfach sehr entspannt bin, wenn es heißt ein Arztbesuch steht an. Aber irgendwas muss ich ja richtig gemacht haben, dass mein Kind keine Ärztephobie entwickelt hat :D Liebe Grüße

schlafstörung

Hallo ihr lieben!!! ich bin nun in der 30 woche schwanger und komme absolut nicht zur ruhe!!! kann einfach nicht einschlafen meine beine kribbeln mit tut der ischias weh schlafe jede nacht auf dem sofa weil es bei uns im wasserbett absolut nicht geht.was kann ich bloß machen?????ich bin einfach nur noch ko!!!!

Das Forum Tag für Tag Das ist natürlich lange noch nicht alles! Hier kannst Du noch einmal nachlesen, was im Dezember 2011 jeden einzelnen Tag in der Mamilounge passiert ist: