Die Mamilounge im September 2010

Im September 2010 war in der Mamilounge einiges los. In unserem Magazin ging es zum Beispiel um , in unserem Magazin gab es Infos rund ums Thema . Und auch in Kinderwunschforum und Schwangerschaftsforum und Co. gab es wieder jede Menge Fragen und Antworten, z.B. zu den Themen Namen vor der Geburt verraten? or Brauner Zervixschleim.

News & Tipps im Mamilounge Magazine im September 2010

September 2010: Diskussionen, Tipps und Ratschläge rund um Schwangerschaft, Baby, Kind und Familie Im Forum gab es wieder mal viel zu besprechen rund um Kinderwünsche und Schwangerschaftserlebnisse – und natürlich gab es auch viele Fragen rund ums Kind! Hier sind einige Highlights und interessante Themen:

Namen vor der Geburt verraten?

Ich würde gerne mal wissen, ob Ihr den Namen Eures Kindes vor der Geburt verraten habt? Ich möchte ihn vorher niemandem verraten, mein Partner aber schon. Möchte irgendwie nicht, dass ihn mir jemand vorher "schlechtredet". Wie habt Ihr das gemacht, Namen vor der Geburt verraten oder nicht?

Brauner Zervixschleim

Für was steht brauner Zervixschleim ? Für eine Krankheit?

Zeit zwischen ES und Einnistung

Hallo, nehme seit März die Pille nicht mehr. Seither ist mein Zyklus selbstverständlich jenseits von Gut und Böse. Ich dürfte aber trotzdem am 04./05.08. ES gehabt haben - nun ist es so, dass ich gestern undefinierbaren hellbraunen ausfluss (Einnistungsblutung) hatte (war nur 1 x am Papier). Gegentlich hier ein Ziehen, da ein Zwicken. Handelt es sich hier wirklich um Einbildung? ;) Danke schon vorab für eure Antworten

August-Mamis.... Wo seid ihr :)

Guten Morgen ihr Lieben :) Ich wollte mal hören wie es den Mamis geht, die im August 2013 ihre Zwerge erwarten. Wir haben ja nun inzwischen Halbzeit :) Wie geht es euch? Sind eure Bäuche schon gewachsen? Wisst ihr schon was es wird und habt ihr schon einen Namen? Ich würde mich einfach freuen, wenn wir uns hier ein wenig austauschen würden :) Alles Liebe Dani & Isabella (21 Monate) & die Prinzessin inside 20+2

Alleinerziehend finanzielle unterstützung

Hallo, gibt es eigentlich für Alleinerziehende eine finanzielle Unterstützung von Staat oder so? Wäre super wenn mir da jemand was zu sagen könnte.

Thrombosegefahr?

Hallo.... Ich soll nun schon seit ca. 3 Wochen die Bälle flach halten. Mich auf das Sofa setzen (mehr liegend) und verharren. Stehe teilweise auf um aufs WC zu gehen bzw. zum Essen fassen. Das alles da mein Muttermund sich etwas geöffnet hat. Laut Frauenarzt seit 2 Wochen unverändert. Seitdem ich sitze haben sich meine Senkwehen auch um einiges beruhigt. Ja..wenn ich aber so sitze und amTag nicht viel gehe wie ist es da mit der Thrombosegefahr??? Habt Ihr Erfahrungen ??? Liebe Grüße und vielen Dank im Vorraus Racky

Kopfläuse erkennen

Hallo, meine Kleine kommt bald auch in den Kindergarten und ich hab hier schon einiges zum Thema Läuse im Kindergarten gelesen. Bis jetzt sind wir zum Glück davon verschont geblieben, aber früher oder später kommts bestimmt auch auf uns zu. Ich bin mir nicht sicher, dass ich Kopfläuse erkennen würde, deswegen meine Frage: Worauf muss man achten? Wie sehen Kopfläuse aus?

Wie viel müssen eure 4-5jährigen zuhause mithelfen?

Hallihallo, hatte gestern eine Diskussion mit meinem Mann. Es geht darum, wie viel unsere vierjährige Tochter Alina zuhause mithelfen sollte. Er findet, dass sie jetzt schon alt genug ist um auch mal beim Spülmaschine einräumen oder beim Treppe fegen zu helfen und ruhig auch eine ständige Aufgabe bekommen könnte. Ich bin da anderer Meinung. Klar lass ich sie mal mithelfen, wenn es ums Tisch decken oder schnippeln/kochen geht. Aber sie macht das freiwillig und es macht ihr Spaß. Ich finde sie einfach noch zu klein um sie ständig in die Hausarbeit mit einzubeziehen oder ihr regelmäßige Aufgaben zu geben. Dafür ist man doch Kind... finde ich! Oder bin ich da zu lasch, wie seht ihr das? Wie viel müssen eure Kinder mithelfen?

Endometriose OP

Mein Arzt rät mir zu einer Endometriose-OP. Ich habe ziemliche Angst davor. Hat einer von Euch schon eine Endometriose-OP gehabt? Wie war das und hattet Ihr Schmerzen?

Sorgerechtsregelung für unverheiratete väter

Hallo! Ich bin seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen und wir haben eine zwei jährige Tochter. Jetzt haben jedoch beschlossen uns zu trennen und mich würde mal interessieren, welche Sorgerechtsregelungen es denn für unverheiratete Väter überhaupt gibt. Hat er Anspruch darauf`?

angst jeder mutti

naja ist ne dumme frage und ich weiss ne ob sie übertrieben ist aber wie hoch ist die chance das das kind ab der 17woche abgeht

Haare färben in der Schwangerschaft

Wie steht ihr zu dem Thema? Ich hab schon von einer gehört, das sie sich jeden Monat in der Schwangerschaft die Haare gefärbt hat aber genauso hab ich schon vom Gegenteil gehört, das die Person es gar nicht gemacht hat. Wie ist eure Meinung dazu?

Wie hoch sind Kinderbetreuungskosten?

Hallo Zusammen, ich bin auf der Suche nach einer günstigen aber guten Kinderbetreuung für meinen Sohn. Welche Möglichkeiten habe ich da? Ich bräuchte eine Ganztagsbetreuung, z.B. in Form einer Tagesmutter. Wie hoch wären die Kinderbetreuungskosten in diesem Fall? Wie viel Geld sollte ich mindestens für Kinderbetreuungskosten einrechnen? Leider habe ich nicht so viel Ahnung davon und würde mich sehr über ein paar Antworten freuen.

April/Mai Mami`s 2012

Hallo ihr Lieben, Ich wollte mal horchen, wie es euch und euren Süßen geht? Jetzt ist fast ein Jahr rum und ich weiß noch, wie ich letztes Jahr noch gekugelt hab und jeden Beitrag von euch aufgeregt verfolgt habe! Nun haben unsere Süßen ihren 1.Namenstag und sind kleine Persönlichkeiten. Wie geht es euch? Was machen eure kleinen Racker? Mia läuft schon und hat jetzt auch noch das Krabbeln angefangen;) Sie ist immer noch unser kleines Wunder. Es ist so wahnsinnig aufregend wie viel sie jetzt kann und lernt. Manchmal sagt sie schon Mama, sie hatte schon ihren 1.Wutanfall und hat 6 Zähne. Ich bin eine sooo stolze Mama...dass ich schon oft über ein 2. nach denke! Aber ein bisschen Zeit wollen wir uns noch lassen. Ab 3.6. gehe ich wieder arbeiten und Mia in die Kita. Ich freue mich schon sehr drauf und doch wird es mir schwer fallen, unser Mäuschen nicht mehr den ganzen Tag um mich zu haben! Unsere Nächte waren von Anfang an gut, sie schläft 8-10 Stunden und macht 1,5 Stunden Mittagschlaf. Sie liebt ihren Brei und ihr Leberwurstbrot am Morgen:D Doch wisst ihr, was ich am meisten genieße...meinen Schatz mit Mia zu beobachten, wie sie toben oder kuscheln. Ich liebe die Beiden so sehr und könnte oft vor Glück weinen! Ich wünsche euch und uns, dass wir unseren Weg gehn, immer auf der Sonnenseite des Lebens stehen und gesund bleiben! Euch alles Gute und ich hoffe wir hören was von Euch;) Franzi und Mia Pauline

Mamis kennenlernen

Hallo ihr lieben. Ich weiß nicht genau wohin mein Beitrag passt also schreib ich ihn hier rein :-P. Ich bin Mama eines 2 jährigen Jungen. Wir sind im januar nach dietenhofen - Raum Ansbach gezogen. Ich würd gerne hier ein paar nette Leute/Mamis;-) kennenlernen. Falls ihr aus dem Raum kommt und euch mal am Spielplatz treffen wollt könnt ihr mir ne Email schreiben. Würd mich sehr freuen :-)

Kennt ihr das????

Meine kleine Leonie (22 monate) schläft momentan echt komisch. erst will sie nicht ins bett und wenn sie dann mal schläft wir sie zu unterschidlichsten zeiten wach und will aufstehen. ich gehe dann mit ihr auf die couch das der Papa nicht wach wird. da angekommen dauert es keine 5 minuten und sie schläft wieder!!!!! dann bring ich sie ins bett und sie schläft bis 9 halb 10 uhr. ist das nur eine phase oder?? kennt ihr das auch?? lg sandra 10+6 und co.

Abends Shoppen mit Schmelzflocken?

Meine ist 6 M.alt und ich wollte wissen wie man einen Schmelzflocken Shoppen abends macht? Wenn ich sie stille kommt sie alle 1,5 - 2 Std. und meine Schwiegermama meinte das sei ganz gut dass Sie länger satt bleibt. Aber wie macht man den Shoppen schmackhaft?

Beschäftigungsverbot!!

Was war bei euch ausschlaggebend für das Beschäftigungsverbot?

schön schwanger

Hey :-) Ich finde es total schön schwanger zu sein, meine Freundin hingegen freut sich zwar sehr auf ihr Baby, aber findet es nicht so schön schwanger zu sein. Wie sieht es bei euch aus? :-)

Hey ihr lieben...Welche Erlebnisse (positive/negative) habt ihr in der Schwangerschaft ???

25 SSW: huhu ihr lieben, hier ist ein kleiner ausschnitt aus meiner Schwangerschaft ;) Am 13.06.2013 hatte ich wieder einmal einen Termin beim Frauenarzt, mit der Zeit gewöhnt man sich an den Routineablauf wie z.B Urin abgeben, sich auf die Wiege stellen und die Ultraschall untersuchung. Bei mir war auch alles okay und der Arzt sah im Ultraschall auch das der kleine schon mit dem Kopf nach unten liegt, d.h er hat schon seine startposition eingenommen, der brave :-) Später wurde bei mir ein Zuckertest gemacht, das wird in der Schwangerschaft durchgeführt und nennt sich Schwangerschaftsdiabetis...ich musste eine zuckersüsse Flüssigkeit zu mir nehmen..(das hat so eckelig süss geschmeckt, baaa) aber was macht man nicht für seinen Schatz. Nach der Einnahme hieß es dann abwarten, in der Zeit durfte ich mich dann auf eine Liege legen und entspannen...bevor ich fast einschlief wurde mir noch Blut entnommen, tja und dann war ich befreit. Bevor ich die Praxis verließ sagte der Arzt mir das er mit dem was er gesehn hat sehr zufrieden sei, die Ergebnisse waren Prima und dem kleinen Schatz geht es ganz gut. Nach einem Tag rufte ich an um zu erfahren wie die Blutwerte waren und ob ich nun Schwangerschaftsdiabetis habe ja oder nein, aber zu meiner erleichterung teilte mir die liebe Arzthelferin mit das die Blutwerte gut sind und das ich keine hohen Zuckerwerte habe d.h keine Schwangerschaftsdiabetis. Bin jetzt natürlich sehr froh darüber und auch sehr glücklich das es uns gut geht und alles in ordnung ist. Mein Baby ich liebe dich :-) So ihr lieben, würde mich sehr freuen wenn ihr auch über eure Geschichten berichten würdet....WER IST DABEI ??? Welche Erlebnisse (positive/negative) habt ihr in der Schwangerschaft erlebt ??? Ran an die Tastatur und ganz liebe grüße an euch ;)

Checkliste für Schwangere

Hallo ihr Lieben! Ich hoffe, ich nerve euch nicht schon langsam ;-)! Also ich habe mal eine Frage, da ich keine Lust habe, mich jetzt durch sämtliche Bücher zu wälzen: Gibt es so etwas wie eine Checkliste für Schwangere wo die wichtigsten Sachen drinstehen? Das würde mir wirklich helfen, bevor ich mich hier noch total verzettele...Danke schön!

Wie Kinder trocken werden können - Bereit fürs Töpfchen?

Wisst Ihr wie schnell Kinder trocken werden können? Woher weiß ich genau wie Kinder trocken werden können und ob mein Kind bereit fürs Töpfchen ist? Gibt es spezielle Tipps wie Kinder besser trocken werden können oder wie sie schneller trocken werden können? Ich frage mich wirklich wann und wie Kinder trocken werden können!

Wieso haben so viele Problem Hilfe anzunehmen oder die Kids anzugeben?

So da nun jetzt we ist und ich zeit habe ;-) auch mal eine eher unwichtige frage zu stellen.was mich aber trotzdem interessiert weil es hier jeden tag eine solche frage gibt.Wieso haben so viele mamas probleme mit den eigenen eltern oder den schwiegereltern.also mal ausgenommen die deren familie wirklich böse oder schrecklich ist aus welchem grund auch immer.ich lese so oft dass sich viele angemacht fühlen wenn familienmitglieder helfen wollen oder die kids haben wollen oder besuche kommen.irgendwie ´versteh ich das wirklich nicht.es ist doch das beste was einem passieren kann oder?man kommt zu was,hat freizeit und für die kinder gibt es doch nichts schöneres als oma und opa oder?also mir gings zumindest als kind so.ich hab oft das gefühl das sich viele mamas gleich blöd vorkommen wenn sie mal nen tip bekommen,die ja meistens oder fast immer gut gemeint sind und nicht als bevormundung.ich hab mich da immer gefreut und bin über jeden besuch und hilfe dankbar gewesen.wenn man da direkt immer aquf stur schaltet und schon aus prinzip und "ich-bin-eben.die-mama-und-hab-alles-zu-bestimmen" nein sagt gibts doch erst recht ärger und streit.wie seht ihr das?

So blöd es klingt: ich kann nicht mehr ;-)

so - eine ganz doofe situation - naja eigentlich witzig..... wir sind gerade im 3.ÜZ und mein freund hat sich in den kopf gesetzt, dass er gerne ein mädchen haben möchte. er hat sich sogar erkundigt wie man die chancen auf ein mädchen erhöht (er weiß zum glück, dass die es trotzdem 50 zu 50 ist welches geschlecht im endeffekt dabei rauskommt). er hat folgendes herausgefunden: - 72 Std bis 24 Std vor dem eisprung ist die chance größer, da die männlichen spermien eine kürzere lebensdauer haben als die weiblichen - häufiger sex zu der zeit gleich das verhältnis männliche zu weibli9che spermien aus - heiß baden vor dem sex - die männlichen spermien vertragen die wärme nicht so gut - usw. ich hatte gestern meinen ES und bin echt froh - ich habe die vergangen zwei nächte wieder schlafen dürfen :-) da er auf dem bau arbeitet, und es die ganze woche bei uns nur geregnet hat, war er zum "passenden Zeitpunkt" zu hause.... so blöd es klingt, aber ich kann nicht mehr richtig laufen!!! meine chefin ist vor lauter lachen fast von ihrem sessel gefallen weil ich total breitbeinig daherkomme..... :-) nicht falsch verstehen! es freut mich, dass er sich ein zweites kind wünscht und so, aber ich bin jetzt wirklich froh darüber, dass ich meinen ES hatte :-) ich habe ihm auch gesagt wann ich meinen ES habe und das hat ihn dann echt "motiviert"...bei aller liebe aber was zu viel ist ist zu viel :-) passiert euch das auch ab und zu? versteht mich bitte wirklich nicht falsch! ich will mich nicht beschweren - ich möchte nur wissen, ob jemand das kennt, dass der mann so dermaßen motiviert ist ein zweites kind zu haben....am liebsten wäre er dann noch it dem kopf auf meinem bauch gelegen und hätte seine "mädls" angefeuert

Baby Rhythmus & Einschlafen - was ist normal?

Hallo Ihr Lieben, mein Kleiner ist jetzt 4,5 Wochen alt. Wir haben noch keinen wirklichen Still- und Schlafrhythmus. Manchmal ist es wirklich schwierig, da er zur Zeit z.B. morgens eine Wachphase hat und ich ihn während der Zeit die ganze Zeit auf dem Arm tragen muss, sonst weint er. Ich stille mehr oder weniger nach Bedarf, nach Möglichkeit sollten die Abstände aber nicht weniger als 2 Stunden sein. Das klappt meistens, er hat auch schon 3 Stunden Abstand gehabt, aber das ändert sich immer mal. Meine Frage ist, was kann ich erwarten hinsichtlich Rhythmus mit meinem 4,5 Wochen alten Baby? Ich hab schon von anderen vom Geburtsvorbereitungskurs gehört, dass deren Baby alle 4 Stunden kommt zum Stillen bzw. das Einschlafen abends im eigenen Bettchen klappt auch schon einigermaßen (das Baby ist 6 Wochen alt). Schlafen will meiner nur bei mir, im Familienbett und allein schonmal im Schlafzimmer einschlafen so um 7 Uhr oder so, das klappt überhaupt nicht. Ab wann sollte ich konsequenter sein und mit viel Geduld (z.B. streicheln etc) ihn zum Einschlafen in seinem eigenen Bett bringen? Ab wann muss ich vorsichtig sein, ihn nicht zu verwöhnen? Über Eure Erfahrung bzw. Tips wäre ich sehr dankbar! Liebe Grüße

Maria Montessoris ``Kinder sind anders``

Hat jemand das Buch ``Kinder sind anders`` von maria montessori gelesen? Wenn ja ist es lesenswert?

ist jemand noch mit zwillingen schwanger?

hallo ich bin in der 9 woche schwanger mit zwillingen und naja bin unsicher..habe letztes jahr eine fg gehabt und kann die ssw nicht genissen:-(habe angst das mit den kindern was ist...war erst montag beim arzt und sie sagte ist alles in ordnung nur die angst bleibt..anzeichen einer ss habe ich rigendwie nur abends mit unterleibs ziehen und mein bauch kribbelt wie sau:-)kennt das jemand von euch

Eure Erfahrungen bei der Geburt!

Hallo Mädls, ich wollte euch mal fragen wie es bei euch war, wie es losging, war euer Partner dabei, gab es Probleme, erzählt mir einfach eure Geschicht von euren Geburten, und wie habt ihr Entbunden, normal oder durch WKS !! Ich habe normal Entbunden, und mein Mann war auch dabei ! Würde mich freuen wenn ihr mir eure Geschicht erzählen wollt, würde aber auch verstehen wenn keiner antwortet, ist ja schließlich sehr Intim !!

ein 2. kind? ich brauche euren rat!!!

Hallo Ihr Lieben, ich hab mal wieder eine frage an euch und hoffe, dass ihr mir bei der entscheidung helfen könnt.... wir sind am überlegen ob wir ein 2. kind wollen.. unsere tochter ist im juni 2 jahre alt geworden und der abstand wäre perfekt oder? in welchem abstand sind eure kinder gekommen? das einzige was dagegen sprechen würde ist meine arbeit... da ich zur zeit sehr erfolgreich in meinem beruf bin und mein chef mich freitag gefragt hat ob ich ausbilderin werden möchte, bin ich hin und her gerissen... wenn ich jetzt wieder schwanger werden würde, würde zwar das elterngeld top aussehen aber was mache ich mit meinem job? aber wenn ich warten würde, würde der abstand zwischen den kindern zu groß werden und ich hätte angst den "richtigen zeitpunkt" zu verpassen... natürlich gibt es nie den richtigen zeitpunkt...... wir sind ausserdem gerade dabei ein haus zu kaufen... ich würde mich wahrscheinlich tierisch freuen auf ein zweites... wenn ich allein an die vorfreude denke und daran wie es ist, dass zweite auf dem arm zu halten :) :) aber mein mann hat ausserdem angst, dass unsere tochter vllt zu kurz kommt... mein mann würde sich auch sehr freuen über ein 2. kind aber auch er hat angst dAass unsere erste zu kurz kommt oder damit "nicht klar kommt".... was sagt ihr? wie ihr aus dem text erlesen könnt, bin ich total vrzweiflt.... wäre der job nicht, wäre ich schon lange schwanger.... aber wann ist man schonmal wieder soo erfolgreifh.... ich hoffe ihr könnt mir helfen ;) lg

8 ssw übelkeit weg

Kann es sein, dass in ssw 8 die Übelkeit weg geht? Seit zwei Tagen fühle ich mich schon viel besser. Oder ist das nur vorrübergehend?

Das Forum Tag für Tag Das ist natürlich lange noch nicht alles! Hier kannst Du noch einmal nachlesen, was im September 2010 jeden einzelnen Tag in der Mamilounge passiert ist: