Die Mamilounge im Dezember 2010

Im Dezember 2010 war in der Mamilounge einiges los. In unserem Magazin ging es zum Beispiel um , in unserem Magazin gab es Infos rund ums Thema . Und auch in Kinderwunschforum und Schwangerschaftsforum und Co. gab es wieder jede Menge Fragen und Antworten, z.B. zu den Themen Großer Schwangerschaftsbauch or ziehen und ziepen seit zwei tagen im unterleib in der 22. ss woche ?.

News & Tipps im Mamilounge Magazine im Dezember 2010

Montessori-PädagogikMontessori-Pädagogik

Betreuungsalternative

Dezember 2010: Diskussionen, Tipps und Ratschläge rund um Schwangerschaft, Baby, Kind und Familie Im Forum gab es wieder mal viel zu besprechen rund um Kinderwünsche und Schwangerschaftserlebnisse – und natürlich gab es auch viele Fragen rund ums Kind! Hier sind einige Highlights und interessante Themen:

Großer Schwangerschaftsbauch

Hallo zusammen, ich bin heute in der SSW 32+0 und habe einen riesigen Bauch (104 cm Umfang). Zugenommen habe ich bislang nicht zu viel (8,4 kg) aber der Bauch ist sooo schwer und so langsam wird alles doch sehr beschwerlich. Aber es sind ja noch einige Wochen. Hat jemand Erfahrungswerte ob ein riesiger Bauch auch eine frühere Geburt bedeuten kann (wahrscheinlich eine blöde Frage).

ziehen und ziepen seit zwei tagen im unterleib in der 22. ss woche ?

ich hab seit zwei tagen eine ziehen und ziepen im unterleib aber auch am bauchnabel so bischen im bauch auch das ist manchmal sehr unangenehm ist das nurmal ?? ich denke das der kleine sich platz macht ?

Spenden beantragen anfragen für kath. KiGa in München WO??WER??

Hallo, ich bin auf der Suche nach Firmen die uns mit Geldspenden oder Sachspenden helfen, den Gartenbereich des KiGartens in Olympiadorf in München zu erneuern. Das Spielgerüst musste leider durch Baupfusch, was zu spät entdeckt wurde, abgerissen werden und so haben die Kinder nur noch eine Schaukel und einen Sandkasten. Wir haben schon Bazare gemacht, am Maifest und Sommerfest gesammelt und leider fehlt immer noch ein sehr großer Betrag, da diese Geräte auch nicht die Billigsten sind. Könnt ihr mir weiterhelfen wo ich anrufen kann, wer bereit ist einen Kindergarten dabei zu unterstützen oder sonstiges..... Ich freue mich über jede antwort und mithilfe von euch. Ebenfalls über Tipps was wir selber noch machen können bin ich euch sehr dankbar. vielen dank schon einmal Julia mit leon

Wie viele Zähne sind normal mit 6 Monaten?

Hallo, wir haben heute bei unseren kleinen Tochter zwei weitere Zähnchen entdeckt. Das wären dann schon 4. Sie sind noch nicht ganz draussen aber schon durchs Zahnfleisch durch.Mit drei Monaten hat sie angefangen zu zahnen und mit 4 Monaten kam schon der erste Zahn und gleich dannach der zweite.Und jetzt die beiden oben.Gleichzeitig! Nach den Tränen die ich vergossen hab ( das geht so schnell alles )habe ich mich gefragt ob das eigentlich normal ist?Ist das nicht zu schnell das ganze? Kennt das jemand?Oder macht eurer kleiner schatz das selbe durch?So früh? Würd mich freuen über ein paar beiträge dazu.LG

Übergewicht = Risikoschwangerschaft?

Hallo, wisst ihr ob man automatisch zu den Risikoschwangeren gehört wenn man Übergewicht hat? Oder gibt es da irgendeine BMI-Grenze oder so? Und was bedeutet Risikoschwangerschaft in dem Fall, was für Komplikationen können auftreten wenn man mit Übergewicht schwanger wird? Ich selbst hab einiges zu viel auf den Rippen und wir wünschen uns ein Baby. Hab jetzt von dieser Einordnung als risikoschwangere gehört und es hat mir etwas Angst gemacht... Liebe Grüße!

Sauberkeitserziehung im Kindergarten

Liebe Mamis, viel zu lange habe ich mich nicht mehr bei euch gemeldet. Das tut mir Leid. Bei uns war so viel los, dass ich gar nicht mehr dazu gekommen bin, mal wieder mit Muße ins Internet zu gehen. Heute bin ich mal wieder da und hab auch gleich eine Frage. Welche Erfahrungen habt ihr mit der Sauberkeitserziehung im Kindergarten gemacht? Waren eure Mäuse schon komplett sauber, als sie in den Kindergarten gekommen sind, oder gab es bei euch eine richtige Sauberkeitserziehung im Kindergarten? Wir "üben" grade noch und es geht halt doch immer nochmal was daneben. Nicht, dass die Erzieherinnen mir aufs Dach steigen. Ich weiß gar nicht mehr, wie das bei mir war. ich glaube, eine richtige Sauberkeitserziehung im Kindergarten gab es nicht. Haben die Erzieherinnen sicher auch gar keine Zeit für. Was würdet ihr sagen, wie "erfolgreich" wir schon sein müssen, damit es im Kindergarten klappt?

Ausschabung nach Fehlgeburt…

Ich habe bald die Ausschabung nach der Fehlgeburt und habe etwas Angst davor! Wie war das bei euch? Hattet ihr danach Schmerzen oder war es schnell wieder "normal"? Und wart ihr bei einem Therapeuten danach oder konntet ihr es ohne verarbeiten?

Wie Schwangerschaft verkünden?

Seit letzter Woche weiß ich, dass ich endlich schwanger bin!!! Mein Freund und ich wünschen uns schon lange ein Baby und jetzt bin ich einfach nur noch überglücklich!! Mein Freund weiß allerdings noch nichts davon - obwohl ich über beide Ohren strahle und man mir das Glück bestimmt schon ansieht. Wie sage ich ihm am besten, dass ich schwanger bin? Ich möchte ihm nicht einfach nur sagen: "Hey Schatz, es ist soweit". Ich möchte den Augenblick irgendwie besonders gestalten... Wie habt ihr eurem Partner gesagt, dass ihr schwanger seid??

Auf welche Nahrungsmittel sollte man in der Schwangerschaft verzichten?

Ich brauche mal etwas Hilfe von Euch Mamas. Die Frage steht ja eigentlich schon oben. Habt Ihr während Eurer Schwangerschaft auf bestimmte Nahrungsmittel verzichtet? Und fiel es Euch leicht? Ich weiß ja, dass man in der Schwangerschaft auf Kaffe zum Beispiel verzichten soll, aber eine Tasse muss bei mir immer noch sein.

Essen und Appetit um 1. Trimester?

Guten Morgen, ich bin jetz irgendwas zw. 7-9 SSW und habe echte Probleme mit dem Essen. Also Heißhunger, sowas gabs bei mir noch garnicht eher Appetitslosigkeit, und keine Lust auf nix, dazu wird mir von vielem eh schlecht und wenn ich dann was ess liegt es - gefühlte Tage - schwer im Magen. Dabei weiß ich ja das die Ernährung jetz wichtig ist. Wer hat/hatte das den auch? gibts da Tips? Ich mein ich hab echt überhaupt kein Appetit, ich esse nur weil ich weiß das ich essen muss. Aber meist nur Miniportionen. Ja und trinken zweng ich mir auch rein. aber meist schaff ich noch nicht mal 1L. lg

Baby sehr schreckhaft

Hey! Mein Sohn ist mittlerweile neun Monate und eigentlich ein sehr neugieriges und aufgewecktes Kind. Leider muss ich immer wieder beobachten, dass er sich super schnell erschreckt. Z.B. wenn mein Mann niesen muss,fängt er an zu weinen, wenn jemand etwas lauter lacht und er darauf nicht vorbereitet ist,fängt er an zu weinen,auch wenn es bei uns klingelt usw... Ich hatte einen Kaiserschnitt mit ihm und er war auch schon so, als er auf die Welt kam. Damals hat eine Krankenschwester die Tür unabsichtlich zugeschlagen und er weinte. Mir wurde gesagt, dass sich das im laufe der Zeit legt,aber es ist immernoch so. Kennt das jemand und wie kann ich ihm helfen lautere Geräusche zu akzeptieren?

Schnuller - Ab wann?

Hey Mamis! Bei mir geht es jetzt mit großen Schritten Richtung ET und es tun sich bei mir immer mehr Fragen auf.. Zum Beispiel über Schnuller. Ab wann kann man die einem Kind geben. Braucht es dazu ein "Mindestalter" oder bestimmte Voraussetzungen oder fängt man einfach direkt an mit dem Schnuller. Ab wann habt ihr Euren Kindern den Schnuller gegeben? Lg, tiffanies

Von der Seele schreiben...

Ich fühl mich schon länger so am Ende. Alles fing an ab meiner 29. Ssw. Ich kam für 10 Tage sowas ins KH wegen frühzeitiger Wehen und MM-Verkürzung. Dann durfte ich nach Hause und durfte nur liegen. Nach 3 Tagen platzte dann meine Fruchtblase. Erst wurde im KH nach 9 Stunden eingeleitet weil das Infektionsrisiko zu hoch war...auf einmal wurde alles wieder gestoppt und ich lag weitere 10 Tage im KH. 3 Mal täglich wurde Blut abgenommen (meine Arme waren grün und blau), Antibiotika verabreicht und 3 Mal täglich wurde ctg geschrieben. Dann, am 3. November am Anfang der 33. SSW kamen von selbst wehen, da es doch zu einer Infektion kam. Nach 9 Stunden wurde ein Wehentropf nach dem anderen dran gehängt, weil es schnell gehen musste da die Entsündungswerte immer mehr stiegen. Zwei mal wurde mir eine PDA gelegt. Die Erste half gar nicht und die Zweite nur einseitig. So spürte ich den kompletten Schmerz nur auf der linken Seite. Die Schmerzen waren unerträglich durch die Wehentröpfe, so dass ich am Schluss kaum noch atmen konnte und auch die Sauerstoffsättigung von meinem Kind immer weiter abfiel. Kurz, bevor sich die Ärzte schon entschlossen hatten, einen Notkaiserschnitt zu machen, kam meine kleine Lena dann auf die Welt. Sie schrie, machte einen gesunden Eindruck und ich war erleichtert...Nur wurde sie mir nicht einmal in die Arme gelegt, ich sah sie nur kurz, beovr sie hinaus kam zu den Ärzten. Sie hatte schwere Atemprobleme am Anfang. Die nächsten 3 Tage verbrachte ich ständig auf der Frühchenintensiv. Am 3. Tag kamen die Kinderärzte auf mich zu. Sie sprachen von einer Fehlbildng des Kleinhirns und von "Dandy Walker Syndrom". Sie können mir aber nicht sagen, was das für mein Kind heißt und ob es sich auch wirklich um diese Krankheit handelt. Bis heute kann das niemand, weil sie einen völlig normalen Eindruck macht bei allen Untersuchungen. Ich las im Internet nach und da standen teilweise so schreckliche Sachen. Ich weinte tagelang durch, niemand interessierte es. Kein Arzt, keine Schwester fragten. Mein Partner und ich wollte immer mindestens 2 Kinder. Wenn wir jedoch beide das rezessive Gen in uns tragen, werden wir wahrscheinlich keine "gesunden" Kinder zeugen können. Auch hab ich seit der Erfahrung so panische Angst noch einmal schwanger zu werden. Allein die einsamen Tage allein in einem Zimmer mit der Angst, dass etwas mit meinem Kind passieren könnte, wenn eine Infektion eintritt...ich bin dadurch total kaputt. Ein anderer Ausdruck passt gar nicht. Die ständigen Untersuchungen. Hirnstrommessungen, mit 2 Jahren dann ein Mrt vom Kopf, dann noch das Abklären mit einem Spezialisten für vererbbare Krankheiten... Mein Partner ist mir keine wirkliche Stütze...es passt schon länger nicht mehr so zwischen uns. bzw. von seiner Seite aus kommt einfach nichts liebevolles mehr, außer ab und an ein kurzer Kuss zum Abschied. Er weiß zwar, dass ich Depressionen habe, aber kann damit nicht umgehen. Und gerade jetzt bräuchte ich ihn. Klar macht er sich auch Gedanken, aber ich darf das Thema nicht einmal ansprechen, er will davon nichts hören. Von meiner Frauenärztin habe ich schon eine Überweisung zu einer Psychologin bekommen, doch der früheste Termin ist Ende April. Ich hab so schlimme Gedanen teilweise, die ich anderen gar nicht mitteilen kann, die in meinem näheren Umfeld sind, da ich niemanden belasten will. Mein Kind liebe ich über alles, auch wenn es Einschränkungen haben sollte, das wäre mir egal. Aber ich weiß nicht, was mich so zerbrechen hat lassen. Allein sein kann ich überhaupt nicht mehr weil ich dann nur noch am weinen bin. Auch Nachts passiert es oft dass ich mich kaum noch beruhigen kann und ich fühl mich so wahnsinnig allein und schuldig, weil ich es nicht geschafft habe, dass mein Kind beschwerdefrei aufwachsen kann. Ich kann mir vorstellen, dass es schwer ist auf so einen Beitrag zu antworten. Ich wollte meine Geschichte nur einmal loswerden in einer Form, dass sie wenigstens irgendjemand hört und sie nicht still in irgend einem Tagebuch verschwindet..

Mönchspfeffer bei Kinderwunsch

Hallo, hat eine von euch Erfahrung mit Mönchspfeffer bei Kinderwunsch? Falls ja, wie lange musstet ihr ihn benutzen bevor es endlich geklappt hat?

Mamis in Schleswig-Holstein !!

Hallo ich heiße Susi bin 18 Jahre alt und habe 2 Babys. Das eine ist 1 Jahr alt,und das jüngste grade 4 Monate alt geworden.. Gibt es hier vllt Mamis aus Schleswig-Holstein ?? Würde mich sehr dolle auf Kommis freuen :)

ich bin so lustlos!!! habt ihr tipps?

hallo liebe mamis ich bin in der 11 woche schwanger und ich hab keine lust mehr auf gar nichts, hab keine lust auf aufräumen und so weiter, ich könnte den ganzen tag nur schlafen das geht aber nicht habe noch eine kleine tochter die mich braucht, habt ihr ein paar tipps die ihr mir geben könnt bitte!!!????

Oberbauchschmerzen

Kennt ihr das? ich habe seit gestern Abend oberbauchschmerzen. Ist sone art Druck im bauch und ab und an ist er auch hart. In der Nacht waren sie schmerzen weg. Dann habe ich wieder über Probleme nachgedacht. Nicht über die Schwangerschaft. Und da kamen die schmerzen wieder. Liegt es vllt daran? Bin jetzt 11+6. Vllt kann mir ja jemand weiterhelfen. Danke

Natürliche Geburt nach Kaiserschnitt???

Hallo liebe Mamis, seit 2 Wochen weiss ich nun von meinem neuen Bauchbewohner und bin total happy...zwar gibts auch einige Bedenken - bin mit meinem Freund erst seit 3 Monaten zusammen; der Umzug steht im Februar an und da ich 2 Jungs mit in die Beziehung bringe (11 und 8 Jahre) müssen wir uns ja auch erst zusammenraufen - aber wir freuen uns beide sehr! Nun merke ich aber, daß ich mir mit 33 Jahren doch um einiges mehr Gedanken mache als damals mit Mitte 20... Meinen FA-Termin habe ich erst am 19.12. deshalb meine Frage an Euch - vielleicht hat ja eine von Euch schon Erfahrungen gemacht...meine letzte Geburt war ein Notkaiserschnitt und ich habe eine ca. 20 cm lange Narbe...ob ich wohl doch auf "normalem Weg" entbinden kann...habe soviel unterschiedliches im Internet gelesen und vor allem das es nicht ganz ungefährlich sein soll, da die Narbe bei der Geburt reissen könnte was fürs Baby und mich gefährlich sein kann... Würde mich sehr über Rückmeldungen von Euch freuen...

Karnevalslieder für den Kindergarten

Am Donnerstag wird im Kindergarten meines Sohnes Karneval gefeiert und die Kinder sollen jetzt Zuhause schonmal ein paar Karnevalslieder üben. Ich muss allerdings zu meiner Schande gestehen, dass mir auf Anhieb leider kein Karnevalslied einfällt. Kennt Ihr vielleicht ein paar gute, die sich für den Kindergarten eignen?

Mittagsschlaf und abends zu Bett bringen

Hallo liebe Mamas! Mein Kleiner ist 11 Wochen alt und wir möchten ihn schön langsam an um etwa 20 Uhr (?) ans Bett gehen gewöhnen. Er schläft bei uns im beistellbett weil ich Stille und es einfach praktischer finde. Wie habt ihr das mit euren süßen gemacht? Außerdem hat er seit ein paar Tagen so eine (fast)-feste zeit beim Mittagsschlaf. Wie habt ihr das gemacht? Habt ihr die kleinen da auch ins Bett gebracht und abgedunkelt oder einfach z.b. Im Wohnzimmer gelassen? Freue mich auf eure Antworten!!! Danke

Flecken vom Stuhlgang

Hallo liebe Mamis, es ist jetzt leider ein paar mal passiert, dass die Windel nicht so ganz dicht war und Stuhlgang an den Body und den Strampler ging. Die Flecken krieg ich aber leider nicht raus, auch wenn ich es bei 95 Grad wasche. Gibt es irgend eine Möglichkeit ohne aggressive Mittel die Flecken zu entfernen? Wisst ihr da was? Lg

Gesunder Kuchen?

Huhu, ich wollte gern einen möööglichst gesunden Kuchen backen. (Ich weiß, gesund ist Kuchen nie ;) ) Habt ihr da einen Geheimtipp für mich?

Zuckersuchtest Wert erhöht :(

Hi zusammen, bei wem von euch war der Zuckerwert beim Zuckersuchtest erhöht und musste dann zu weiteren Abklärung zum Diabetologen? Ich möchte gerne wissen, bei wem sich dann wirklich ein Schwangerwchaftsdiabetes herausgestellt hat. Lieben Dank schonmal für eure Antworten. :-)

Spielt die Ernährung eine wichtige Rolle beim Kinderwunsch?

Da ich schon sehr lange einen Kinderwunsch habe würde ich gerne wissen ob die Ernährung eine große Rolle spielt.Wenn ja was esst ihr denn so?Worrauf sollte man achten?Die Frage ist an alles Mamas mit Kinderwunsch gerichtet.Freue mich über Antworten. lg melli

AUA! Kleinen Zeh gebrochen oder ordentlich gestaucht!

Bin ja eh so ein Riesen Tollpatsch und heute morgen hab ich mir den kleinen Zeh voll am Bett gestoßen. Das hat tierisch gezwiebelt... Beim laufen ist es ein druck. Jetzt hab ich gerade mal meinen Strumpf ausgezogen und hab einen leicht lilalen Zeh gesehen. Meine Hebamme hat schon gesagt dass es nicht schlimm für die Kleine ist. Bin auch nicht ins KH oder zum Arzt weil Röntgen dürfen die eh nicht und mir den kleinen Zeh ruhig stellen oder verbinden ist wohl auch sehr sehr schwierig. Bin jetzt fleißig am kühlen sonst kann ich wohl auch nichts machen. Wenn Montag die Schmerzen und die Verfärbung nicht rückläufig sind werd ich wohl zum Arzt gehen aber jetzt denke ich mir kann der ja eh nichts machen, oder was meint ihr? Hatte von euch auch jmd so ein Erlebniss in der ss und kann mir jmd noch Tipps geben? Danke Elena 26 und liddl Princess inside 23+2

28 ssw welcher monat

Beim FA sagte eine Schwangere letztens zu mir sie sei 28 ssw. Welcher monat ist das denn?

Bügeleisen

Hallo ihr... Wer kann mir denn bitte helfen? Brauch dringendst ein neues, mein Altes schmeiß ich jetz dann aus´n Fenster;) brauch ewig, für ne Jeans über 10 Minuten. Wer kann mir denn ein gutes Empfehlen? Und worauf muss ich denn achten? Dankeschön schon mal :))

Kind will immer auf den Arm

Hallo ihr Lieben! Unser kleiner Großer (21 Monate alt) will in den letzten Wochen immer nur auf den Arm. Er will nicht laufen, noch nicht mal von der Haustür zum Auto. Ist das nur eine Phase und wie soll ich reagieren? Er weint richtig, wenn ich ihn nicht nehme und ihm erkläre, dass er auch laufen kann. Ganz selten macht er es dann auch. Es ist echt anstrengend und leicht ist er ja auch nicht mehr. Wie oder was habt ihr da gemacht? Kennt ihr diese Phase? Liebe Grüße

Ich habe mit Anna gesprochen

Hi Mamis, entschuldigt, dass es schon wieder ein neuer Thread ist, aber der andere wurde geschlossen. Ich habe jetzt nochmal mit Anna geschrieben, weil ich einfach wissen will, was da los ist und wie man so etwas tun kann. Also bitte nicht mit mir schimpfen, denn sauer, enttäuscht, traurig bin ich genau so wie ihr. Aber mir fällt es schwer so etwas einfach im Raum stehen zu lassen. Also folgendes: sie sagt sie weis nicht was sie geritten hat. Sie ist sehr einsam und verbringt den Tag meistens am Computer und da kam ihr der Gedanke (keine Ahnung wie man auf so was kommt). Die Geschichte mit den Zwillingen soll so passiert sein, aber ihrer Cousine und sie hat diese für sich verwendet um Aufmerksamkeit zu bekommen. Die Fehlgeburten sind ihr selbst passiert, sagt sie. Es tut ihr sehr leid und sie möchte sich bei allen für diese Täuschung entschuldigen.... Was ich und ihr davon haltet und in wie weit das glaubwürdig ist weis ich nicht. Ich kann das nicht beurteilen da ich mit ihr ja wie einige von euch nur ein paar mal per Nachricht über die Mamilounge bzw. dann auch privat E-Mail geschrieben haben. Ich wollte euch nur informieren und das Thema damit vielleicht zum Abschluss bringen

kein guten-morgen-fläschchen mehr...!!!

hallo mamis, maja ist jetzt 6 1/2 monate alt...seit ca. einer woche möchte sie kein guten-morgen-fläschchen mehr...es ist eine absolute qual. sie trinkt höchstens noch so 30-40 ml. wenn überhaupt...hab ihr heute morgen dann ein obstgläschchen gegeben, damit sie überhaupt was im magen hat. abends und nachts (so halb1 ca.) ist es kein problem...aber morgens will sie nicht mehr. habt ihr ideen, was ich ihr anstatt dessen geben kann... schnecki

Das Forum Tag für Tag Das ist natürlich lange noch nicht alles! Hier kannst Du noch einmal nachlesen, was im Dezember 2010 jeden einzelnen Tag in der Mamilounge passiert ist: