Lokale Tipps» Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung

Du suchst nach Angeboten für musikalische Früherziehung? Kurse in der Nähe

Musikalische Früherziehung

Singen und musizieren bei der musikalischen Früherziehung für Kinder. Viele Kinder möchten früher oder später ein Instrument lernen. In der musikalischen Früherziehung können Kinder nicht nur ein Instrument lernen, sondern werden mit der Musik, Rhythmus, der eigenen Stimme und Atmung vertraut gemacht. Die Musikalische Früherziehung eignet sich nicht nur für ältere Kinder. Auch jüngere Kinder können an der musikalischen Früherziehung ihre Freude haben, wenn das Programm kindgerecht und abwechslungsreich gestaltet wird.

Vielleicht interessierst Du Dich auch für folgende Themen:

Forendiskussionen zum Thema Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung - machen eure Kids das? Wann haben sie angefangen?

Machen eure Kinder musikalische Früherziehung? Wenn ja, wann habt ihr damit angefangen und was waren eure Beweggründe? Mich würde es einfach mal so...

Musikalische Früherziehung in Bad Homburg

Hallo, wir fangen im Mai mit der Musikalischen Früherziehung an der Kurs ist für Kinder ab 4 Jahre. Hat noch jemand Lust mitzumachen?

Musikalische Früherziehung in Halle (Süd)

Hallo liebe Mamis (und Papis?)! Die Musikschule Fröhlich bietet in Halle Süd und Südliche Innenstadt Kurse für Musikalische Früherziehung an. Es gi...

Musikalische Früherziehung - Wozu?

Sicher hast Du Dich auch schon damit beschäftigt, wie Du Dein Kind frühestmöglich fördern und unterstützen kannst. Musikalische Früherziehung bietet da eine gute Möglichkeit.

Die musikalische Früherziehung ist nicht nur für musikalische Kinder geeignet, vielmehr hilft sie allen Kindern, ihre Fähigkeiten zu erweitern und bestenfalls ihre Vorliebe für Musik zu entdecken. Musikalische Früherziehung findet normalerweise zwischen dem 4. und dem 6. Lebensjahr statt und dient der Vorbereitung auf den Instrumental- oder Gesangsunterricht. Du kannst die musikalische Früherziehung aber auch nutzen, um Dein Kind spielerisch an die Musik heranzuführen und ihm neue Impulse für seine Entwicklung zu bieten.

Inhalte der musikalischen Früherziehung

Die musikalische Früherziehung gibt es schon seit mehr als 40 Jahren. Sie hat sich mittlerweile an den Musikschulen etabliert. Bei der musikalischen Früherziehung stehen Singen, Tanz und Bewegung, Instrumentenkunde, Musikhören, elementares Instrumentalspiel, elementare Notenlehre und Improvisation im Vordergrund. Jedes Kind ist für die musikalische Früherziehung geeignet, da neben einer Begabung für Musik auch viele Fertigkeiten im psychomotorischen Bereich angesprochen und gefördert werden. Diese tragen alle Kinder in sich und können sich auch für andere Bereiche benutzen.

Wo gibt es musikalische Früherziehung?

Musikalische Früherziehung wird nicht mehr nur in reinen Musikschulen angeboten, sondern auch in Musikvereinen oder Kindergärten. Fast alle Städte verfügen über eine Musikschule, die musikalische Früherziehung beinhaltet.
Normalerweise dauert eine Stunde zwischen 30 und 75 Minuten. Der Unterricht findet einmal pro Woche statt, es sei denn es wurde etwas anderes vereinbart. Mit dem Lehrer werden dabei Lieder gesungen oder verschiedene Instrumente erklärt und ausprobiert. Außerdem können Tanzbewegungen gezeigt werden und es wird natürlich auch Musik gehört. So werden verschiedene Wege genutzt, um Dein Kind spielerisch an die Musik heranzuführen. Soziale Kompetenz und die Sensibilisierung des Gehörs gehören auch zur musikalischen Früherziehung.

Musikalische Früherziehung und Klassik

Nur wenige Mamis wissen, dass Kinder in jungem Alter sehr leicht für klassische Musik zu begeistern sind. Bei der musikalischen Früherziehung kommen sie damit in Kontakt und können so auch eine Oper, ein Ballett oder klassische Konzerte genießen. Da der Kontakt mit dieser Musikrichtung normalerweise eher ausbleibt, wird es später schwierig, Kinder und Jugendliche für klassische Musik zu begeistern.
Auch das Erlernen eines Instrumentes wird durch die musikalische Früherziehung gefördert, da die Kinder hier alle Instrumente sehen, fühlen und ausprobieren können. So findet Dein Kind viel leichter heraus, welches Instrument es später erlernen möchte, als wenn es die Informationen nur theoretisch bekommt. 

Weitere Vorteile musikalischer Früherziehung

Neben dem Musikunterricht lernt Dein Kind auch viele andere Fähigkeiten und Sozialkompetenzen, die ihm im weiteren Leben nützlich sein kann. So setzt es sich mit anderen Kulturen auseinander, lernt mit anderen zu kommunizieren und sich zu integrieren sowie zu improvisieren.

Musikalische Früherziehung: Tipps gesucht

Du hast einen guten Tipp, egal ob zum Thema Musikalische Früherziehung oder PEKIP? Dann gib Deine besten Tipps an andere Mamis weiter und hol Dir bis zu 20 Jujus für Dein Juju Konto!

Tipp einstellen

Musikalische Früherziehung - Top Tipps

RUND UMS BABY

Calwer Str. 10
75395 Ostelsheim

Kinderbetreuung Sonnenschein

Börchem Straße 5
40597 Düsseldorf

MuSiTa – Musik für Singvögel und Tanzmäuse

Von-Gravenreuth-Str. 24
81827 München

Kopffüßler

Clemensstr. 99
80796 München

MUSIKGARTENFRÖSCHE TÜRKENFELD

Zugspitzstraße/Ecke Egerländerstraße
82299 Türkenfeld

Musikschule

Saalgasse 20
60311 Frankfurt am Main

Babyzeichensprache

Heerstraße 85
50169 Kerpen

Musikschule STUDIO Vierl

Hubertusstraße 23
82131 Gauting

Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken

Nauwieser Str. 3
66111 Saarbrücken

Rotes Pferd Kinder und Kunst e.V.

Lindenstr 19
66693 Mettlach